Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Türkei) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Türkei).

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Türkei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

TUR
3 2 2

Die Türkei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne sowie den Reitspielen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm mit einer Delegation von 19 Sportlern an 20 Wettkämpfen in zwei Sportarten teil.

Es war die achte Teilnahme der Türkei an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war der Ringer Hamit Kaplan (22 Jahre und 70 Tage), ältester Athlet war der Reiter Salih Koç (38 Jahre und 365 Tage). Fahnenträger für die Spiele in Australien war der Ringer Hamit Kaplan.

Medaillen

Mit drei gewonnenen Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen belegte das türkische Team Platz 12 im Medaillenspiegel.

Gold

Name Sportart Wettbewerb
Mithat Bayrak Ringen Weltergewicht
Mustafa Dağıstanlı Ringen Bantamgewicht
Hamit Kaplan Ringen Schwergewicht

Silber

Name Sportart Wettbewerb
Rıza Doğan Ringen Leichtgewicht
İbrahim Zengin Ringen Weltergewicht

Bronze

Name Sportart Wettbewerb
Hüseyin Akbaş Ringen Fliegengewicht
Dursun Ali Egribas Ringen Fliegengewicht

Teilnehmer nach Sportarten

Reiten

Springreiten Mannschaft

  • Ergebnisse
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Runde eins: 165,75 Fehlerpunkte, Rang 14
    Runde zwei: Wettkampf nicht beendet (DNF)
  • Mannschaft
    Bedri Böke
    Alpaslan Güneş
    Salih Koç

Vielseitigkeitsreiten

  • Ergebnisse
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 443,60 Strafpunkte, Rang 13
    Geländeritt: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Springreiten: nicht angetreten
  • Mannschaft
    Nail Gönenlı
    Fethi Gürcan
    Kemal Özçelik

Einzel

  • Bedri Böke
    • Springreiten
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Runde eins: 108,50 Fehlerpunkte, Rang 49
    Runde zwei: Wettkampf nicht beendet (DNF)
  • Nail Gönenlı
    • Vielseitigkeitsreiten
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 133,60 Strafpunkte, Rang 26
    Geländeritt: 136,57 Strafpunkte, Rang 25
    Springreiten: nicht angetreten
  • Alpaslan Güneş
    • Springreiten
    Finale: 65,25 Fehlerpunkte, Rang 38
    Runde eins: 33,25 Fehlerpunkte, Rang 39
    Runde zwei: 32,00 Fehlerpunkte, Rang 33
  • Fethi Gürcan
    • Vielseitigkeitsreiten
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Dressur: 143,20 Strafpunkte, Rang 35
    Geländeritt: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Springreiten: nicht angetreten
  • Salih Koç
    • Springreiten
    Finale: 53,25 Fehlerpunkte, Rang 30
    Runde eins: 24,00 Fehlerpunkte, Rang 28
    Runde zwei: 29,25 Fehlerpunkte, Rang 32
  • Kemal Özçelik
    • Vielseitigkeitsreiten
    Finale: 186,21 Strafpunkte, Rang 18
    Dressur: 166,80 Strafpunkte, Rang 52
    Geländeritt: 9,41 Strafpunkte, Rang 14
    Springreiten: 10,00 Strafpunkte, Rang 21

Ringen

Freistil

  • Hüseyin Akbaş
    • Fliegengewicht
    Rang drei,
    , fünf Minuspunkte
    Runde eins: Punktsieg gegen Luigi Chinazzo aus Italien (3:0), ein Minuspunkt
    Runde zwei: Schultersieg gegen André Zoete aus Frankreich, ein Minuspunkt
    Runde drei: Schultersieg gegen Abdul Aziz aus Pakistan, ein Minuspunkt
    Runde vier: Sieg gegen Mirian Zalkalamanidse aus der Sowjetunion nach Punkten (3:0), zwei Minuspunkte
    Runde fünf: Niederlage gegen Mohammad Ali Khojastehpour aus dem Iran (0:3), fünf Minuspunkte
  • İsmet Atlı
    • Mittelgewicht
    Rang vier, sechs Minuspunkte
    Runde eins: Freilos
    Runde zwei: Schultersieg gegen Muhammad Faiz aus Pakistan, null Minuspunkte
    Runde drei: Punktsieg gegen Abbas Zandi aus dem Iran (3:0), ein Minuspunkt
    Runde vier: Punktniederlage gegen Kazuo Katsuramoto aus Japan (0:3), vier Minuspunkte
    Runde fünf: gegen Giorgi Sergejewitsch Schirtladse aus der Sowjetunion nach Punkten verloren (1:2), sechs Minuspunkte
  • Adil Güngör
    • Leichtgewicht
    ausgeschieden nach Runde drei mit vier Minuspunkten
    Runde eins: Punktsieg gegen Georgi Zaychev aus Bulgarien (3:0), ein Minuspunkt
    Runde zwei: Sieg gegen Lakhshmi Kant Pandey aus Indien nach Punkten (3:0), zwei Minuspunkte
    Runde drei: Punktniederlage gegen Garibaldo Nizzola aus Italien (1:2), vier Minuspunkte
  • Bayram Şit
    • Federgewicht
    Rang vier, fünf Minuspunkte
    Runde eins: Schultersieg gegen John Elliott aus Australien, null Minuspunkte
    Runde zwei: Punktsieg gegen Muhammad Nazir aus Pakistan (2:1), ein Minuspunkt
    Runde drei: Punktniederlage gegen Shōzō Sasahara aus Japan (0:3), vier Minuspunkt
    Runde vier: Sieg gegen Nasser Givehchi aus dem Iran nach Punkten (0:3), fünf Minuspunkt

Griechisch-Römisch

  • Adil Atan
    • Halbschwergewicht
    ausgeschieden nach Runde zwei mit drei Minuspunkten
    Runde eins: Punktsieg gegen Gyula Kovács aus Ungarn (2:1), ein Minuspunkt
    Runde zwei: Niederlage gegen Petko Sirakow aus Bulgarien nach Punkten (1:2), drei Minuspunkte
  • Rıza Doğan
    • Leichtgewicht
    Rang zwei
    , sieben Minuspunkte
    Runde eins: Punktsieg gegen Juan Rolón aus Argentinien (3:0), ein Minuspunkt
    Runde zwei: Punktniederlage gegen Bartolomäus Brötzner aus Österreich (1:2), drei Minuspunkte
    Runde drei: Sieg gegen Dumitru Gheorghe aus Rumänien nach Punkten (3:0), vier Minuspunkte
    Runde vier: Freilos
    Runde fünf: gegen Dimitar Stojanow aus Bulgarien gewonnen (2:1), fünf Minuspunkte
    Runde sechs: Niederlage gegen Kyösti Lehtonen aus Finnland nach Punkten (1:2), sieben Minuspunkte
    Runde sieben: Schultersieg gegen Gyula Tóth aus Ungarn, sieben Minuspunkte
  • Dursan Ali Eğribaş
    • Fliegengewicht
    Rang drei
    , drei Minuspunkte
    Runde eins: Niederlage gegen Ignazio Fabra aus Italien nach Punkten (1:2), zwei Minuspunkte
    Runde zwei: Schultersieg gegen Monty Hakansson aus Australien, zwei Minuspunkte
    Runde drei: Schultersieg gegen Dick Wilson aus den Vereinigten Staaten von Amerika, zwei Minuspunkte
    Runde vier: Punktsieg gegen Nikolay Solovyov aus der Sowjetunion (3:0), drei Minuspunkte
  • Müzahir Sille
    • Federgewicht
    Rang vier, sechs Minuspunkte
    Runde eins: Schultersieg gegen Roman Dsneladse aus der Sowjetunion, null Minuspunkte
    Runde zwei: Schultersieg gegen Norman Ickeringill aus Australien, null Minuspunkte
    Runde drei: Punktniederlage gegen Gunnar Håkansson aus Schweden (0:3), drei Minuspunkte
    Runde vier: Schulterniederlage gegen Imre Polyák aus Ungarn (0:3), sechs Minuspunkte
  • Yaşar Yılmaz
    • Bantamgewicht
    ausgeschieden nach Runde zwei mit vier Minuspunkten
    Runde eins: Punktsieg gegen Omer Vercouteren aus Belgien (0:3), ein Minuspunkt
    Runde eins: Punktniederlage gegen Konstantin Grigorjewitsch Wyrupajew aus der Sowjetunion (0:3), drei Minuspunkte
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Türkei)
Listen to this article