Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Spanien) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Spanien).

Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

ESP

Spanien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio mit einer Delegation von 51 Athleten (48 Männer und 3 Frauen) in 35 Wettbewerben in neun Sportarten teil. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Hockeyspieler Eduardo Dualde.

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen Boxen

  • Agustín Senin
    Bantamgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Valentín Loren
    Federgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Domingo Barrera
    Leichtgewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Miguel Velásquez
    Halbweltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Hockey Hockey

  • 4. Platz
    Jorge Vidal
    Narciso Ventalló
    Luis María Usoz
    Julio Solaun
    Ignacio Macaya
    Jaime Echevarría
    Eduardo Dualde
    José Antonio Dinarés
    Carlos del Coso
    José Colomer
    Juan Ángel Calzado
    Pedro Amat
    Jaime Amat
    Francisco Amat

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Rogelio Rivas
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Fernando Aguilar
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    10.000 m: Rennen nicht beendet
  • Luis María Garriga
    Hochsprung: 21. Platz
  • Ignacio Sola
    Stabhochsprung: 15. Platz

Radsport Radsport

  • José Manuel López
    Straßenrennen: . Platz
    Mannschaftszeitfahren: 8. Platz
  • Mariano Díaz
    Straßenrennen: 32. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 8. Platz
  • Jorge Mariné
    Straßenrennen: 34. Platz
  • José Goyeneche
    Mannschaftszeitfahren: 8. Platz
  • Luis Santamarina
    Mannschaftszeitfahren: 8. Platz

Reiten Reiten

  • Antonio Queipo
    Springreiten: 26. Platz
    Springreiten Mannschaft: 8. Platz
  • Enrique Martínez
    Springreiten: 25. Platz
    Springreiten Mannschaft: 8. Platz
  • Paco Goyoaga
    Springreiten: 18. Platz
    Springreiten Mannschaft: 8. Platz

Ringen Ringen

  • José Panizo
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden

Schießen Schießen

  • Juan Thomas
    Schnellfeuerpistole 25 m: 33. Platz
  • Juan García
    Freie Pistole 50 m: 12. Platz
  • Pedro Medina
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 62. Platz
  • Jaime Bladas
    Trap: 25. Platz
  • José Luis Alonso Berbegal
    Trap: 31. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • José Miguel Espinosa
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Antonio Pérez
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Miguel Torres
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Juan Fortuny
    400 m Lagen: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Antonio Codina
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jesús Cabrera
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Nazario Padrón
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Joaquín Pujol
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Rita Pulido
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Isabel Castañe
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: im Vorlauf ausgeschieden
  • María Ballesté
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden

Segeln Segeln

  • Juan Olabarri
    Finn-Dinghy: 27. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Spanien)
Listen to this article