Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Japan) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Japan).

Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Japan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

JPN
9 6 10

Japan nahm an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal mit einer Delegation von 213 Athleten (153 Männer und 60 Frauen) an 119 Wettkämpfen in 20 Sportarten teil.

Die japanischen Sportler gewannen neun Gold-, sechs Silber- und zehn Bronzemedaillen, womit Japan den fünften Platz im Medaillenspiegel belegte. Erfolgreichste Teilnehmer waren die beiden Turner Sawao Katō und Mitsuo Tsukahara, die jeweils zweifache Olympiasieger wurden und auch weitere Silber- und Bronzemedaillen gewannen. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Volleyballspieler Katsutoshi Nekoda.

Teilnehmer nach Sportarten

Basketball Basketball

Männer
  • 11. Platz
    Shigeaki Abe
    Nobuo Chigusa
    Yutaka Fujimoto
    Hideki Hamaguchi
    Norihiko Kitahara
    Kiyohide Kuwata
    Satoshi Mori
    Hirofumi Numata
    Fumio Saitō
    Shigeto Shimizu
    Kōji Yamamoto
    Shōji Yūki
Frauen
  • 5. Platz
    Kazuko Kadoya
    Kazuyo Hayashida
    Keiko Namai
    Kimi Wakitashiro
    Kimiko Hashimoto
    Mieko Fukui
    Miho Matsuoka
    Misako Satake
    Miyako Ōtsuka
    Reiko Aonuma
    Sachiyo Yamamoto
    Teruko Miyamoto

Bogenschießen Bogenschießen

Männer
Frauen
  • Minako Satō
    Einzel: 14. Platz
  • Kyōko Yamazaki
    Einzel: 26. Platz

Boxen Boxen

  • Noboru Uchiyama
    Halbfliegengewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Toshinori Koga
    Fliegengewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Hitoshi Ishigaki
    Bantamgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Yukio Odagiri
    Federgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Yukio Segawa
    Leichtgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Yoshifumi Seki
    Weltergewicht: im Achtelfinale ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Masanori Kawatsu
    Florett: 29. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Noriyuki Satō
    Florett: 30. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Toshio Jingū
    Florett: 36. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Hideaki Kamei
    Florett Mannschaft: 9. Platz
Frauen
  • Hideko Oka
    Florett: 33. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Yukari Kajihara
    Florett: 40. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Mariko Yoshikawa
    Florett: 46. Platz
    Florett Mannschaft: 9. Platz
  • Hiroko Kamada
    Florett Mannschaft: 9. Platz

Gewichtheben Gewichtheben

  • Masatomo Takeuchi
    Fliegengewicht: 4. Platz
  • Takeshi Horikoshi
    Fliegengewicht: Wettkampf nicht beendet
  • Kenkichi Andō
    Bantamgewicht: Bronze
  • Jiro Hosotani
    Bantamgewicht: Wettkampf nicht beendet
  • Kazumasa Hirai
    Federgewicht: Bronze
  • Yatsuo Shimaya
    Leichtgewicht: 5. Platz
  • Yūsaku Ono
    Leichtgewicht: Wettkampf nicht beendet
  • Sueo Fujishiro
    Halbschwergewicht: 7. Platz

Handball Handball

Männer
  • 9. Platz
    Hiroshi Hanawa
    Hiroshi Honda
    Ken’ichi Sasaki
    Kenji Fujinaka
    Kōzō Matsubara
    Masaki Shibata
    Minoru Kino
    Satoshi Kikuchi
    Seimei Gamō
    Takezō Nakai
    Toyohiko Hozumi
    Yōji Satō
Frauen
  • 5. Platz
    Eiko Kawada
    Emiko Yamashita
    Hiroko Kosahara
    Hitomi Matsushita
    Kuriko Komori
    Mihoko Hozumi
    Mikiko Katō
    Nanami Kino
    Natsue Shimada
    Shōko Wada
    Terumi Kurata
    Tokuko Kubo

Judo Judo

  • Yoshiha Minami
    Leichtgewicht: 12. Platz

Kanu Kanu

Männer
  • Atsunobu Ogata
    Einer-Canadier 500 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    Zweier-Canadier 500 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    Zweier-Canadier 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Mitsuo Nakanishi
    Einer-Canadier 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Mitsuhide Hata
    Zweier-Canadier 500 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    Zweier-Canadier 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Masahide Jinno
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Toshiaki Kamata
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    10.000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Noriyasu Mizukami
    Marathon: 21. Platz
  • Akio Usami
    Marathon: 32. Platz
  • Takaharu Koyama
    3000 m Hindernis: im Vorlauf ausgeschieden
  • Yoshio Morikawa
    20 km Gehen: 34. Platz
  • Katsumi Fukura
    Hochsprung: 17. Platz
  • Yoshiomi Iwama
    Stabhochsprung: ohne gültigen Versuch
Frauen
  • Mikiko Sone
    Hochsprung: 27. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Shōji Uchida
    Einzel: 31. Platz
    Mannschaft: 12. Platz
  • Akira Kubo
    Einzel: 37. Platz
    Mannschaft: 12. Platz
  • Hiroyuki Kawazoe
    Einzel: 40. Platz
    Mannschaft: 12. Platz

Radsport Radsport

  • Yoshikazu Chō
    Bahn Sprint: 6. Platz
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 17. Platz
  • Yōichi Machishima
    Bahn 4000 m Einerverfolgung: 15. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 14. Platz
  • Tadashi Ogasawara
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 14. Platz
  • Yoshiaki Ogasawara
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 14. Platz
  • Tsutomu Okabori
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 14. Platz

Reiten Reiten

  • Hirokazu Higashira
    Springreiten: 30. Platz
    Springreiten Mannschaft: 13. Platz
  • Ryūichi Obata
    Springreiten: 42. Platz
    Springreiten Mannschaft: 13. Platz
  • Masayasu Sugitani
    Springreiten Mannschaft: 13. Platz
  • Gen Ueda
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Kenkichi Ishiguro
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Kenji Etō
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

Ringen Ringen

  • Yoshite Moriwaki
    Papiergewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
  • Kōichirō Hirayama
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: Bronze
  • Yoshima Suga
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
  • Teruhiko Miyahara
    Federgewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
  • Takeshi Kobayashi
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausschieden
  • Yasuo Nagatomo
    Weltergewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausschieden
  • Kazuhiro Takanishi
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Sadao Satō
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
  • Yasunari Akiyama
    Schwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
  • Seiji Matsunaga
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
  • Akira Kudō
    Papiergewicht, Freistil: Bronze
  • Masao Arai
    Bantamgewicht, Freistil: Bronze
  • Kenkichi Maekawa
    Federgewicht, Freistil: 7. Platz
  • Yasaburo Sugawara
    Leichtgewicht, Freistil: Bronze
  • Masaru Motegi
    Mittelgewicht, Freistil: 8. Platz
  • Yoshiaki Yatsu
    Halbschwergewicht, Freistil: in der 4. Runde ausschieden
  • Kazuo Shimizu
    Schwergewicht, Freistil: 6. Platz
  • Yorihide Isogai
    Superschwergewicht, Freistil: 6. Platz

Rudern Rudern

Männer
  • Shigeru Miyagawa
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Toshihai Kitaura
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Masanobu Yamamoto
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Takashi Murayama
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Hiroshi Toriba
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Kenji Kaneyasu
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Tomiaki Iso
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Shirō Mataki
    Achter mit Steuermann: 11. Platz
  • Akio Kakishita
    Achter mit Steuermann: 11. Platz

Schießen Schießen

  • Kanji Kubo
    Schnellfeuerpistole 25 m: 20. Platz
  • Shigetoshi Tashiro
    Freie Pistole 50 m: 21. Platz
  • Masanobu Ōhata
    Freie Pistole 50 m: 28. Platz
  • Kaoru Matsuo
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 41. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 68. Platz
  • Michiha Ozaki
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 44. Platz
  • Saijo Hosokawa
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 31. Platz
  • Jitsuka Matsuoka
    Trap: 16. Platz
  • Toshiyasu Ishige
    Trap: 18. Platz
  • Kazuyo Katō
    Skeet: 35. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Kōzō Higuchi
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Tsuyoshi Yanagidate
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Tadashi Honda
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Nobutaka Taguchi
    100 m Brust: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Tateki Shin’ya
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Hideaki Hara
    100 m Schmetterling: 7. Platz
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 8. Platz
  • Shinsuke Kayama
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Sachiko Yamazaki
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 7. Platz
  • Yoshimi Nishigawa
    100 m Rücken: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 7. Platz
  • Naoko Miura
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • Toshiko Haruoka
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 7. Platz
  • Kazuyo Inaba
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Chiharu Mori
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Yasue Hatsuda
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 7. Platz
  • Kuniko Banno
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden

Segeln Segeln

  • Takaharu Hirozawa
    Finn-Dinghy: 21. Platz
  • Kazunori Komatsu
    470er: 10. Platz
  • Mitsushi Kuroda
    470er: 10. Platz
  • Kazuo Hanaoka
    Flying Dutchman: 18. Platz
  • Takumi Horiuchi
    Flying Dutchman: 18. Platz

Turnen Turnen

Männer
  • Sawao Katō
    Einzelmehrkampf: Silber
    Boden: 5. Platz
    Pferdsprung: 7. Platz
    Barren: Gold
    Reck: 4. Platz in der Qualifikation[1]
    Ringe: 6. Platz
    Seitpferd: 5. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Mitsuo Tsukahara
    Einzelmehrkampf: Bronze
    Boden: 8. Platz
    Pferdsprung: Silber
    Barren: Bronze
    Reck: Gold
    Ringe: 9. Platz
    Seitpferd: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Hiroshi Kajiyama
    Einzelmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 12. Platz
    Pferdsprung: Bronze
    Barren: 3. Platz in der Qualifikation[1]
    Reck: 9. Platz
    Ringe: 12. Platz
    Seitpferd: 7. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Eizō Kenmotsu
    Einzelmehrkampf: 6. Platz in der Qualifikation[2]
    Boden: 6. Platz
    Pferdsprung: 15. Platz
    Barren: 17. Platz
    Reck: Silber
    Ringe: 5. Platz
    Seitpferd: Silber
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Hisato Igarashi
    Einzelmehrkampf: 15. Platz
    Boden: 29. Platz
    Pferdsprung: 19. Platz
    Barren: 9. Platz
    Reck: 3. Platz in der Qualifikation[1]
    Ringe: 29. Platz
    Seitpferd: 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Shun Fujimoto
    Einzelmehrkampf: 89. Platz
    Boden: 14. Platz
    Pferdsprung: 90. Platz
    Barren: 90. Platz
    Reck: 88. Platz
    Ringe: 15. Platz
    Seitpferd: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
Frauen
  • Miyuki Matsuhisa-Hironaka
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Boden: 37. Platz
    Pferdsprung: 25. Platz
    Stufenbarren: 41. Platz
    Schwebebalken: 25. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Satoko Okazaki
    Einzelmehrkampf: 30. Platz
    Boden: 31. Platz
    Pferdsprung: 22. Platz
    Stufenbarren: 33. Platz
    Schwebebalken: 30. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Nobue Yamazaki
    Einzelmehrkampf: 54. Platz
    Boden: 34. Platz
    Pferdsprung: 58. Platz
    Stufenbarren: 45. Platz
    Schwebebalken: 34. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Chieko Kikkawa
    Einzelmehrkampf: 53. Platz
    Boden: 44. Platz
    Pferdsprung: 28. Platz
    Stufenbarren: 58. Platz
    Schwebebalken: 68. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Sakiko Nozawa
    Einzelmehrkampf: 57. Platz
    Boden: 19. Platz
    Pferdsprung: 66. Platz
    Stufenbarren: 63. Platz
    Schwebebalken: 62. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Kyōko Mano
    Einzelmehrkampf: 65. Platz
    Boden: 62. Platz
    Pferdsprung: 53. Platz
    Stufenbarren: 73. Platz
    Schwebebalken: 58. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz

Volleyball Volleyball

Männer
  • 4. Platz
    Katsumi Oda
    Katsutoshi Nekoda
    Kenji Shimaoka
    Mikiyasu Tanaka
    Seiji Ōko
    Shōichi Yanagimoto
    Tadayoshi Yokota
    Takashi Maruyama
    Tetsuo Nishimoto
    Tetsuo Satō
    Yasunori Yasuda
    Yoshihide Fukao
Frauen
  • Gold
    Takako Iida
    Mariko Okamoto
    Echiko Maeda
    Noriko Matsuda
    Takako Shirai
    Kiyomi Katō
    Yūko Arakida
    Katsuko Kanesaka
    Mariko Yoshida
    Shōko Takayanagi
    Hiromi Yano
    Juri Yokoyama

Wasserspringen Wasserspringen

Männer
  • Yoshino Nishide
    10 m Turmspringen: 16. Platz
Frauen
  • Rikiko Yamanaka
    3 m Kunstspringen: 18. Platz
    10 m Turmspringen: 10. Platz
  • Fusako Kakumaru
    3 m Kunstspringen: 24. Platz
    10 m Turmspringen: 15. Platz

Anmerkungen

  1. a b c Nur die zwei besten Turner einer Nation qualifizierten sich für das Finale in den Einzeldisziplinen.
  2. Nur die drei besten Turner einer Nation qualifizierten sich für das Finale des Einzelmehrkampfs.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Japan)
Listen to this article