Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Frankreich) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Frankreich).

Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

FRA
6 5 3

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau mit einer Delegation von 121 Athleten (98 Männer und 23 Frauen) an 85 Wettkämpfen in 13 Sportarten teil.

Die französischen Sportler gewannen sechs Gold-, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen. Olympiasieger wurden die Judoka Thierry Rey im Superleichtgewicht und Angelo Parisi im Schwergewicht sowie die Fechter Pascale Trinquet im Einzel des Damen-Floretts, Isabelle Boéri-Bégard, Véronique Brouquier, Brigitte Latrille-Gaudin, Christine Muzio und Pascale Trinquet im Mannschaftswettbewerb mit dem Degen, Philippe Boisse, Hubert Gardas, Patrick Picot, Philippe Riboud und Michel Salesse im Mannschaftswettbewerb mit dem Degen und Philippe Bonnin, Bruno Boscherie, Didier Flament, Pascal Jolyot und Frédéric Pietruszka im Mannschaftswettbewerb mit dem Florett.

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen Boxen

  • Ali Ben Maghenia
    Bantamgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Daniel Londas
    Federgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
Frauen

Gewichtheben Gewichtheben

  • Bruno Lebrun
    Bantamgewicht: Wettkampf nicht beendet
  • Jean-Claude Chavigny
    Federgewicht: 9. Platz
  • Nicolas Lasorsa
    Leichtgewicht: 12. Platz

Judo Judo

Kanu Kanu

Männer
  • Patrick Lefoulon
    Einer-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Vierer-Kajak 1000 m: 6. Platz
  • Alain Lebas
    Einer-Kajak 1000 m: Silber
    Zweier-Kajak 500 m: 4. Platz
  • Francis Hervieu
    Zweier-Kajak 500 m: 4. Platz
  • Patrick Bérard
    Vierer-Kajak 1000 m: 6. Platz
  • Franck Lambert
    Zweier-Canadier 500 m: 9. Platz
  • Pierre Langlois
    Zweier-Canadier 500 m: 9. Platz
Frauen
  • Béatrice Knopf-Basson
    Einer-Kajak 500 m: 8. Platz
  • Anne-Marie Loriot
    Zweier-Kajak 500 m: 6. Platz
  • Valérie Leclerc
    Zweier-Kajak 500 m: 6. Platz

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Antoine Richard
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: Bronze
  • Bernard Petitbois
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Didier Dubois
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Francis Demarthon
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • José Marajo
    800 m: 7. Platz
    1500 m: 7. Platz
  • Philippe Dupont
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jean-Michel Charbonnel
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Jacques Fellice
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Robert Froissart
    4-mal-400-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Francis Agbo
    Hochsprung: 17. Platz
  • Philippe Deroche
    Weitsprung: 10. Platz
  • Christian Valétudie
    Dreisprung: ohne gültigen Versuch
Frauen
  • Chantal Réga
    100 m: 7. Platz
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 5. Platz
  • Emma Sulter
    100 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 5. Platz
  • Laureen Beckles
    100 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Raymonde Naigre
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 5. Platz
  • Sophie Malbranque
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Laurence Elloy-Machabey
    100 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Laurence Lebeau
    100 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Véronique Grandrieux
    4-mal-100-Meter-Staffel: 5. Platz
  • Florence Picaut
    Fünfkampf: 9. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Paul Four
    Einzel: 12. Platz
    Mannschaft: 5. Platz
  • Alain Cortes
    Einzel: 23. Platz
    Mannschaft: 5. Platz

Radsport Radsport

  • Christian Faure
    Straßenrennen: 8. Platz
  • Yavé Cahard
    Bahn Sprint: Silber
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 5. Platz
  • Alain Bondue
    Bahn Einerverfolgung 4000 m: Silber
    Bahn Mannschaftsverfolgung 4000 m: 5. Platz
  • Philippe Chevalier
    Bahn Mannschaftsverfolgung 4000 m: 5. Platz
  • Pascal Poisson
    Bahn Mannschaftsverfolgung 4000 m: 5. Platz
  • Jean-Marc Rebière
    Bahn Mannschaftsverfolgung 4000 m: 5. Platz

Ringen Ringen

  • Lionel Lacaze
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Christophe Andanson
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
    Halbschwergewicht, Freistil: 6. Platz

Rudern Rudern

  • Didier Gallet
    Einer: im Viertelfinale ausgeschieden
    Doppel-Zweier: 8. Platz
  • Marc Boudoux
    Doppel-Zweier: 8. Platz
  • Denis Gaté
    Doppel-Zweier: 8. Platz
  • Jean-Claude Roussel
    Zweier ohne Steuermann: 8. Platz
  • Dominique Lecointe
    Zweier ohne Steuermann: 8. Platz
  • Serge Fornara
    Zweier mit Steuermann: 8. Platz
  • Hervé Bourquel
    Zweier mit Steuermann: 8. Platz
  • Jean-Pierre Huguet-Balent
    Zweier mit Steuermann: 8. Platz
  • Jean-Pierre Bremer
    Vierer ohne Steuermann: 7. Platz
  • Nicolas Lourdaux
    Vierer ohne Steuermann: 7. Platz
  • Bernard Bruand
    Vierer ohne Steuermann: 7. Platz
  • Dominique Basset
    Vierer ohne Steuermann: 7. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • René Écuyer
    100 m Freistil: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 5. Platz
  • Fabien Noël
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: 8. Platz
  • Dominique Petit
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: 8. Platz
  • Marc Lazzaro
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: 8. Platz
  • Pascal Laget
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: 8. Platz
  • Frédéric Delcourt
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 5. Platz
  • Olivier Borios
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 5. Platz
  • Xavier Savin
    100 m Schmetterling: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: 5. Platz
Frauen
  • Guylaine Berger
    100 m Freistil: 7. Platz
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Michèle Ricaud
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • Catherine Poirot
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Odile Bihan
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Annick de Susini
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden

Turnen Turnen

Männer
  • Willi Moy
    Einzelmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 36. Platz
    Pferdsprung: 12. Platz
    Barren: 55. Platz
    Reck: 34. Platz
    Ringe: 24. Platz
    Seitpferd: 34. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Michel Boutard
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Boden: 24. Platz
    Pferdsprung: 41. Platz
    Barren: 21. Platz
    Reck: 44. Platz
    Ringe: 47. Platz
    Seitpferd: 14. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Henri Boërio
    Einzelmehrkampf: 24. Platz
    Boden: 36. Platz
    Pferdsprung: 61. Platz
    Barren: 57. Platz
    Reck: 15. Platz
    Ringe: 44. Platz
    Seitpferd: 34. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Joël Suty
    Einzelmehrkampf: 45. Platz
    Boden: 48. Platz
    Pferdsprung: 60. Platz
    Barren: 43. Platz
    Reck: 10. Platz
    Ringe: 64. Platz
    Seitpferd: 22. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Yves Bouquel
    Einzelmehrkampf: 59. Platz
    Boden: 60. Platz
    Pferdsprung: 57. Platz
    Barren: 59. Platz
    Reck: 52. Platz
    Ringe: 59. Platz
    Seitpferd: 37. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
  • Marc Touchais
    Einzelmehrkampf: 62. Platz
    Boden: 52. Platz
    Pferdsprung: 23. Platz
    Barren: 64. Platz
    Reck: 59. Platz
    Ringe: 57. Platz
    Seitpferd: 52. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz

Wasserspringen Wasserspringen

Frauen
  • Isabelle Arène
    3 m Kunstspringen: 24. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Frankreich)
Listen to this article