Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Schweden) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Schweden).

Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Schweden)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

SWE
4 7

Schweden nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 185 Sportlern (148 Männer und 37 Frauen) teil.

Medaillengewinner

Silber

Name(n) Sportart Wettkampf
George Cramne Boxen Leichtgewicht
Ragnar Skanåker Schießen Freie Pistole
Anders Holmertz Schwimmen 200 Meter Freistil
Marit Söderström & Birgitta Bengtsson Segeln Frauen, 470er

Bronze

Name(n) Sportart Wettkampf
Lars Myrberg Boxen Halbweltergewicht
Patrik Sjöberg Leichtathletik Hochsprung
Tomas Johansson Ringen Superschwergewicht, griechisch-römisch
Anders Jarl, Björn Johansson, Jan Karlsson & Michel Lafis Radsport 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren
Stefan Edberg Tennis Einzel
Stefan Edberg & Anders Järryd Tennis Doppel
Erik Lindh Tischtennis Einzel

Teilnehmer nach Sportarten

Bogenschießen Bogenschießen

  • Jenny Sjöwall
    Frauen, Einzel: 5. Platz
    Frauen, Mannschaft: 7. Platz
  • Lisa Andersson
    Frauen, Einzel: 13. Platz
    Frauen, Mannschaft: 7. Platz
  • Carina Jonsson
    Frauen, Einzel: 59. Platz
    Frauen, Mannschaft: 7. Platz

Boxen Boxen

  • Jimmy Mayanja
    Bantamgewicht: 9. Platz
  • Sören Antman
    Weltergewicht: 17. Platz
  • Martin Kitel
    Halbmittelgewicht: 5. Platz
  • Lotfi Ayed
    Mittelgewicht: 9. Platz

Fechten Fechten

  • Ola Kajbjer
    Florett, Einzel: 33. Platz
    Florett, Mannschaft: 12. Platz
  • Eric Strand
    Florett, Einzel: 38. Platz
    Florett, Mannschaft: 12. Platz
  • Thomas Åkerberg
    Florett, Einzel: 60. Platz
    Florett, Mannschaft: 12. Platz
  • Peter Åkerberg
    Florett, Mannschaft: 12. Platz
  • Per Täckenström
    Florett, Mannschaft: 12. Platz
  • Jerri Bergström
    Degen, Einzel: 6. Platz
    Degen, Mannschaft: 8. Platz
  • Péter Vánky
    Degen, Einzel: 29. Platz
    Degen, Mannschaft: 8. Platz
  • Otto Drakenberg
    Degen, Einzel: 54. Platz
    Degen, Mannschaft: 8. Platz
  • Johan Bergdahl
    Degen, Mannschaft: 8. Platz
  • Ulf Sandegren
    Degen, Mannschaft: 8. Platz

Fußball Fußball

  • Herrenteam
    5. Platz

Gewichtheben Gewichtheben

  • Mats Lindqvist
    Mittelgewicht: 14. Platz
  • Tom Söderholm
    1. Schwergewicht: Kein gültiger Versuch
  • Rickard Nilsson
    2. Schwergewicht: 9. Platz

Handball Handball

  • Herrenteam
    5. Platz

Judo Judo

  • Anders Dahlin
    Leichtgewicht: 11. Platz
  • Lars Adolfsson
    Halbmittelgewicht: 9. Platz

Kanu Kanu

  • Karl Sundqvist
    Einer-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Zweier-Kajak, 500 Meter: Vorläufe
    Vierer-Kajak, 1000 Meter: 8. Platz
  • Anders Ohlsén
    Zweier-Kajak, 1000 Meter: 7. Platz
  • Hans Olsson
    Zweier-Kajak, 1000 Meter: 7. Platz
  • Bengt Andersson
    Vierer-Kajak, 1000 Meter: 8. Platz
  • Agneta Andersson
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
  • Anna Olsson
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
  • Liselotte Ohlson
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 6. Platz

Leichtathletik Leichtathletik

  • Jonny Danielson
    5000 Meter: 10. Platz
  • Stefan Johansson
    20 Kilometer Gehen: 25. Platz
    50 Kilometer Gehen: 20. Platz
  • Jan Staaf
    20 Kilometer Gehen: 30. Platz
    50 Kilometer Gehen: DNF
  • Tore Gustafsson
    Hammerwerfen: 11. Platz
  • Kjell Bystedt
    Hammerwerfen: In der Qualifikation ausgeschieden
  • Peter Borglund
    Speerwerfen: 9. Platz
  • Mikael Olander
    Zehnkampf: 17. Platz
  • Evy Palm
    Frauen, Marathon: 24. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Jan-Erik Danielsson
    Einzel: 25. Platz
    Mannschaft: 11. Platz
  • Roderick Martin
    Einzel: 56. Platz
    Mannschaft: 11. Platz

Straßenradsport Radsport

  • Michel Lafis
    Straßenrennen, Einzel: 43. Platz
    100 Kilometer Mannschaftzeitfahren: Bronze
  • Anders Jarl
    Straßenrennen, Einzel: 57. Platz
    100 Kilometer Mannschaftzeitfahren: Bronze
  • Raoul Fahlin
    Straßenrennen, Einzel: 87. Platz
  • Björn Johansson
    100 Kilometer Mannschaftzeitfahren: Bronze
  • Marie Höljer
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 7. Platz
  • Paula Westher
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 26. Platz

Reiten Reiten

  • Ulla Håkansson
    Dressurreiten, Einzel: 25. Platz
    Dressurreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Louise Nathhorst
    Dressurreiten, Einzel: 30. Platz
    Dressurreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Lars Andersson
    Dressurreiten, Einzel: 31. Platz
    Dressurreiten, Mannschaft: 11. Platz
  • Eva Lindsten
    Dressurreiten, Einzel: 47. Platz
    Dressurreiten, Mannschaft: 11. Platz

Ringen Ringen

  • Peter Stjernberg
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: 8. Platz
  • Lars Lagerborg
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
  • Magnus Fredriksson
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Sören Claeson
    Schwergewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
  • Theodore Dikanda
    Federgewicht, Freistil: Gruppenphase
  • Lars Gustafsson
    Weltergewicht, Freistil: Gruppenphase

Rudern Rudern

  • Fredrik Hultén
    Einer: 9. Platz
  • Folke Brundin
    Vierer ohne Steuermann: 10. Platz
  • Per-Olof Claesson
    Vierer ohne Steuermann: 10. Platz
  • David Svensson
    Vierer ohne Steuermann: 10. Platz
  • Annelie Larsson
    Frauen, Einer: 11. Platz
  • Carina Gustavsson
    Doppelzweier: 8. Platz

Schießen Schießen

  • Bengt Kamis
    Luftpistole: 15. Platz
  • Benny Östlund
    Freie Pistole: 14. Platz
  • Anders Burvall
    Luftgewehr: 31. Platz
  • Per Hansson
    Luftgewehr: 31. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 45. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 11. Platz
  • Stefan Lövbom
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 18. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 11. Platz
  • Jan Pettersson
    Kleinkaliber, laufende Scheibe: 9. Platz
  • Johnny Påhlsson
    Trap: 25. Platz
  • Björn Thorwaldsson
    Skeet: 13. Platz
  • Cris Kajd
    Frauen, Luftpistole: 9. Platz
  • Kerstin Bodin
    Frauen, Luftpistole: 9. Platz
  • Kristina Fries
    Frauen, Sportpistole: 6. Platz
  • Britt-Marie Ellis
    Frauen, Sportpistole: 12. Platz
  • Carina Jansson
    Frauen, Luftgewehr: 22. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 33. Platz
  • Anita Karlsson
    Frauen, Luftgewehr: 33. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 8. Platz

Schwimmen Schwimmen

  • Göran Titus
    50 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Per Johansson
    50 Meter Freistil: 10. Platz
    100 Meter Freistil: 7. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Tommy Werner
    100 Meter Freistil: 7. Platz
    200 Meter Freistil: 21. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Anders Holmertz
    200 Meter Freistil: Silber
    400 Meter Freistil: 8. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Henrik Jangvall
    400 Meter Freistil: 21. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Stefan Persson
    1500 Meter Freistil: 17. Platz
  • Joakim Holmquist
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Rikard Milton
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Michael Söderlund
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Christer Wallin
    4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
    200 Meter Schmetterling: 26. Platz
  • Karin Furuhed
    Frauen, 50 Meter Freistil: 24. Platz
    Frauen, 100 Meter Freistil: 27. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
  • Eva Nyberg
    Frauen, 50 Meter Freistil: 21. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Suzanne Nilsson
    Frauen, 200 Meter Freistil: 18. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
  • Agneta Eriksson
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 22. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Johanna Larsson
    Frauen, 100 Meter Rücken: 22. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: Finale
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Anette Philipsson
    Frauen, 200 Meter Lagen: 12. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 12. Platz
  • Anna-Karin Persson
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz

Segeln Segeln

  • Anders Liljeblad
    470er: 14. Platz
  • Jonas Häggbom
    470er: 14. Platz
  • Magnus Torell
    Windsurfen: 20. Platz
  • Mats Caap
    Finn-Dinghy: 16. Platz
  • Mats Hansson
    Star: 4. Platz
  • Mats Johansson
    Star: 4. Platz
  • Karl Strandman
    Tornado: 12. Platz
  • Eje Öberg
    Soling: 8. Platz
  • Lennart Persson
    Soling: 8. Platz
  • Tony Wallin
    Soling: 8. Platz
  • Mats Nyberg
    Flying Dutchman: 18. Platz
  • Peter Eriksson
    Flying Dutchman: 18. Platz

Synchronschwimmen Synchronschwimmen

  • Marie Jacobsson
    Einzel: 9. Platz

Tennis Tennis

Tischtennis Tischtennis

Turnen Turnen

  • Johan Jonasson
    Einzelmehrkampf: 30. Platz
    Barren: 77. Platz in der Qualifikation
    Bodenturnen: 48. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 60. Platz in der Qualifikation
    Reck: 38. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 26. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 40. Platz in der Qualifikation

Volleyball (Halle) Volleyball

  • Herrenteam
    7. Platz

Wasserspringen Wasserspringen

  • Joakim Andersson
    Kunstspringen: 14. Platz in der Qualifikation
  • Anita Rossing-Brown
    Frauen, Kunstspringen: 13. Platz in der Qualifikation
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Schweden)
Listen to this article