Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Niederlande) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Niederlande).

Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

NED
4 5 10

Die Niederlande nahmen an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, USA, mit einer Delegation von 239 Sportlern (137 Männer und 102 Frauen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ruderer Nico Rienks.

Medaillengewinner

Mit vier gewonnenen Gold-, fünf Silber- und zehn Bronzemedaillen belegte das niederländische Team Platz 15 im Medaillenspiegel.

Gold

Name/n Sportart Wettkampf
Floris Jan Bovelander, Guus Vogels, Maurits Crucq, Jacques Brinkman, Tycho van Meer, Marc Delissen, Ronald Jansen, Jeroen Delmee, Bram Lomans, Taco van den Honert, Ronald Jansen, Teun de Nooijer, Erik Jazet, Remco van Wijk, Wouter van Pelt, Leo Klein Gebbink & Stephan Veen Hockey Herrenturnier
Bart Brentjens Radsport Mountainbike, Cross-Country
Koos Maasdijk, Ronald Florijn, Jeroen Duyster, Michiel Bartman, Henk-Jan Zwolle, Niels van der Zwan, Niels van Steenis, Diederik Simon & Nico Rienks Rudern Achter
Peter Blangé, Rob Grabert, Guido Görtzen, Henk-Jan Held, Misha Latuhihin, Jan Posthuma, Brecht Rodenburg, Richard Schuil, Bas van de Goor, Mike van de Goor, Olof van der Meulen & Ronald Zwerver Volleyball Herrenturnier

Silber

Name/n Sportart Wettkampf
Ingrid Haringa Radsport Frauen, Punkterennen
Anky van Grunsven Reiten Dressur, Einzel
Tineke Bartels, Gonnelien Rothenberger, Sven Rothenberger & Anky van Grunsven Reiten Dressur, Mannschaft
Maarten van der Linden & Pepijn Aardewijn Rudern Leichtgewichts-Doppelzweier
Margriet Matthijsse Segeln Frauen, Europe

Bronze

Name/n Sportart Wettkampf
Mijntje Donners, Dillianne van den Boogaard, Fleur van de Kieft, Stella de Heij, Noor Holsboor, Florentine Steenberghe, Willemijn Duyster, Nicole Koolen, Carole Thate, Ellen Kuipers, Jacqueline Toxopeus, Josepha Teeuwen, Jeannette Lewin, Suzanne Plesman, Wietske de Ruiter & Suzan van der Wielen Hockey Damenturnier
Mark Huizinga Judo Mittelgewicht
Jennifer Gal Judo Frauen, Halbmittelgewicht
Claudia Zwiers Judo Frauen, Mittelgewicht
Ingrid Haringa Radsport Frauen, Sprint
Sven Rothenberger Reiten Dressur, Einzel
Irene Eijs & Eeke van Nes Rudern Frauen, Doppelzweier
Kirsten Vlieghuis Schwimmen Frauen, 400 Meter Freistil
Frauen, 800 Meter Freistil
Roy Heiner Segeln Finn-Dinghy

Teilnehmer nach Sportarten

Badminton

Baseball

  • Herrenteam
    5. Platz
  • Kader
    Eric de Bruin
    André van Maris
    Eddie Dix
    Geoffrey Kohl
    Marcel Joost
    Eelco Jansen
    Byron Ward
    Johnny Balentina
    Giel ten Bosch
    Jeffrey Cranston
    Danny Wout
    Tom Nanne
    Paul Nanne
    Evert-Jan 't Hoen
    Marlon Fluonia
    Rob Cordemans
    Adonis Kemp
    Marcel Kruijt
    Edsel Martis
    Peter Callenbach

Bogenschießen

  • Christel Verstegen
    Frauen, Einzel: 27. Platz

Hockey

  • Herrenteam
    Gold
  • Damenteam
    Bronze
  • Kader
    Jacqueline Toxopeus
    Stella de Heij
    Fleur van de Kieft
    Carole Thate
    Ellen Kuipers
    Jeannette Lewin
    Nicky Koolen
    Dillianne van den Boogaard
    Margje Teeuwen
    Mijntje Donners
    Willemijn Duyster
    Suzanne Plesman
    Noor Holsboer
    Florentine Steenberghe
    Wietske de Ruiter
    Suzan van der Wielen

Judo

  • Patrick Klas
    Halbmittelgewicht: 17. Platz
  • Danny Ebbers
    Schwergewicht: 21. Platz
  • Tamara Meijer
    Frauen, Superleichtgewicht: 9. Platz
  • Karin Kienhuis
    Frauen, Halbschwergewicht: 15. Platz

Kanu

  • Michael Reys
    Einer-Kajak, Slalom: 11. Platz
  • Frits Sins
    Einer-Kajak, Slalom: 37. Platz

Leichtathletik

  • Marko Koers
    1.500 Meter: 7. Platz
  • Laurens Looije
    Stabhochsprung: 23. Platz in der Qualifikation
  • Marcel Dost
    Zehnkampf: 18. Platz
  • Jack Rosendaal
    Zehnkampf: 21. Platz
  • Stella Jongmans
    Frauen, 800 Meter: Halbfinale
  • Anne van Schuppen
    Frauen, Marathon: 41. Platz
  • Sharon Jaklofsky
    Frauen, Weitsprung: Finale
  • Jacqueline Goormachtigh
    Frauen, Diskuswerfen: 21. Platz in der Qualifikation
  • Corrie de Bruin
    Frauen, Diskuswerfen: 38. Platz in der Qualifikation

Radsport

  • Erik Dekker
    Straßenrennen, Einzel: 38. Platz
    Einzelzeitfahren: 11. Platz
  • Erik Breukink
    Straßenrennen, Einzel: 45. Platz
    Einzelzeitfahren: 17. Platz
  • Peter Pieters
    4.000 Meter Einzelverfolgung: In der Qualifikation ausgeschieden
    Punkterennen: 21. Platz
  • Jarich Bakker
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 12. Platz
  • Richard Rozendaal
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 12. Platz
  • Peter Schep
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 12. Platz
  • Marcel Arntz
    Mountainbike, Cross-Country: DNF
  • Yvonne Brunen
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 26. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 19. Platz
  • Elsbeth van Rooy-Vink
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 28. Platz
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: 5. Platz
  • Ingrid Haringa
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: DNF
    Frauen, Sprint: Bronze
    Frauen, Punkterennen: Silber

Reiten

  • Tineke Bartels-de Vries
    Dressur, Einzel: 12. Platz
    Dressur, Mannschaft: Silber
  • Gonnelien Rothenberger-Gordijn
    Dressur, Einzel: 13. Platz
    Dressur, Mannschaft: Silber
  • Jan Tops
    Springreiten, Einzel: 7. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Jos Lansink
    Springreiten, Einzel: 11. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Emile Hendrix
    Springreiten, Einzel: 29. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz
  • Bert Romp
    Springreiten, Einzel: 40. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 7. Platz

Rudern

  • Sjors van Iwaarden
    Zweier ohne Steuermann: 17. Platz
  • Kai Compagner
    Zweier ohne Steuermann: 17. Platz
  • Sander van der Marck
    Doppelvierer: 10. Platz
  • Adri Middag
    Doppelvierer: 10. Platz
  • Joris Loefs
    Doppelvierer: 10. Platz
  • Pieter van Andel
    Doppelvierer: 10. Platz
  • Irene Eijs
    Frauen, Doppelzweier: Bronze
    Frauen, Doppelvierer: 6. Platz
  • Eeke van Nes
    Frauen, Doppelzweier: Bronze
    Frauen, Doppelvierer: 6. Platz
  • Meike van Driel
    Frauen, Doppelvierer: 6. Platz
  • Femke Boelen
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Marleen van der Velden
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Astrid van Koert
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Rita de Jong
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Tessa Knaven
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Muriel van Schilfgaarde
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Jissy de Wolf
    Frauen, Achter: 6. Platz
  • Ellen Meliesie
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 6. Platz

Schießen

  • Hennie Dompeling
    Skeet: 15. Platz

Schwimmen

  • Pieter van den Hoogenband
    50 Meter Freistil: 9. Platz
    100 Meter Freistil: 4. Platz
    200 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Pie Geelen
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
  • Martin van der Spoel
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    200 Meter Lagen: 10. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Marcel Wouda
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    200 Meter Lagen: 4. Platz
    400 Meter Lagen: 5. Platz
  • Mark van der Zijden
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Tim Hoeijmans
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Benno Kuipers
    100 Meter Brust: 18. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Stefan Aartsen
    100 Meter Schmetterling: 23. Platz
    200 Meter Schmetterling: 13. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Marianne Muis
    Frauen, 50 Meter Freistil: 9. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
  • Angela Postma
    Frauen, 50 Meter Freistil: 10. Platz
  • Karin Brienesse
    Frauen, 100 Meter Freistil: 8. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Kirsten Vlieghuis
    Frauen, 400 Meter Freistil: Bronze
    Frauen, 800 Meter Freistil: Bronze
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Carla Geurts
    Frauen, 400 Meter Freistil: 6. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Minouche Smit
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 7. Platz
  • Wilma van Rijn-van Hofwegen
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Manon Masseurs
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 4. Platz
  • Patricia Stokkers
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 6. Platz
  • Madelon Baans
    Frauen, 100 Meter Brust: 21. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 12. Platz
  • Brenda Starink
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 12. Platz

Segeln

  • Martijn van Geemen
    Windsurfen: 18. Platz
  • Ben Kouwenhoven
    470er: 24. Platz
  • Jan Kouwenhoven
    470er: 24. Platz
  • Serge Kats
    Laser: 13. Platz
  • Ron van Teylingen
    Tornado: 9. Platz
  • Herbert Dercksen
    Tornado: 9. Platz
  • Willem Potma
    Soling: 15. Platz
  • Frank Hettinga
    Soling: 15. Platz
  • Gerhard Potma
    Soling: 15. Platz

Softball

  • Frauenteam
    7. Platz
  • Kader
    Jacqueline de Heer
    Marjolein de Jong
    Penny le Noble
    Marlies van der Putten
    Madelon Beek
    Petra Beek
    Lucienne Geels
    Jacqueline Knol
    Anita Kossen
    Anouk Mels
    Sandra Nieuwveen
    Corrine Ockhuijsen
    Sonja Pannen
    Gonny Reijnen
    Martine Stiemer

Tennis

Tischtennis

  • Gerdie Keen
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Volleyball (Beach)

Volleyball (Halle)

  • Herrenteam
    Gold
  • Frauenteam
    5. Platz

Wasserball

  • Herrenteam
    10. Platz
  • Kader
    Arie van de Bunt
    Gert de Groot
    Arno Havenga
    Koos Issard
    Bas de Jong
    Niels van der Kolk
    Marco Kunz
    Harry van der Meer
    Hans Nieuwenburg
    Joeri Stoffels
    Eelco Uri
    Wyco de Vries
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Niederlande)
Listen to this article