Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Großbritannien) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Großbritannien).

Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Großbritannien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

GBR
19 13 15

Das Vereinigte Königreich nahm 2008 zum 26. Mal an Olympischen Sommerspielen teil. Für die Olympischen Sommerspiele in Peking benannte die British Olympic Association 313 Athleten, davon 168 Männer und 143 Frauen. Diese nahmen in 20 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Schwimmer Mark Foster.

Medaillengewinner

Die britische Medaillenbilanz war die beste seit den Spielen 1908 in London, erfolgreichster britischer Sportler war der Bahnradfahrer Chris Hoy mit drei Goldmedaillen.

Medaillen nach Sportarten
Sportart
Total
Boxen 1 2 3
Kanu 1 1 1 3
Leichtathletik 1 2 1 4
Mod. Fünfkampf 1 1
Radsport 8 4 2 14
Reiten 2 2
Rudern 2 2 2 6
Schwimmen 2 2 2 6
Segeln 4 1 1 6
Taekwondo 1 1
Turnen 1 1
Goldmedaillen (19)
Disziplin Sportler
Boxen, Mittelgewicht (M) James DeGale
Kanu, Einer-Kajak 1000 m (M) Tim Brabants
Leichtathletik, 800 m (F) Christine Ohuruogu
Radsport, Einerverfolgung (F) Rebecca Romero
Radsport, Einerverfolgung (M) Bradley Wiggins
Radsport, Keirin (M) Chris Hoy
Radsport, Mannschaftsverfolgung (M) Ed Clancy, Paul Manning, Geraint Thomas, Bradley Wiggins
Radsport, Sprint (F) Victoria Pendleton
Radsport, Sprint (M) Chris Hoy
Radsport, Straßenrennen (F) Nicole Cooke
Radsport, Teamsprint (M) Chris Hoy, Jason Kenny, Jamie Staff
Rudern, Leichtgewichts-Doppelzweier (M) Mark Hunter, Zac Purchase
Rudern, Vierer ohne Steuermann (M) Tom James, Peter Reed, Andrew Triggs Hodge, Steve Williams
Segeln, Finn-Dinghy (M) Ben Ainslie
Segeln, Laser (M) Paul Goodison
Segeln, Star (M) Iain Percy, Andrew Simpson
Segeln, Yngling (F) Sarah Ayton, Sarah Webb, Philippa Wilson
Schwimmen, 400 m Freistil (F) Rebecca Adlington
Schwimmen, 800 m Freistil (F) Rebecca Adlington
Silbermedaillen (13)
Disziplin Sportler
Leichtathletik, Dreisprung (M) Phillips Idowu
Leichtathletik, Hochsprung (M) Germaine Mason
Moderner Fünfkampf (F) Heather Fell
Kanuslalom, Einer-Kanadier (M) David Florence
Radsport, Einerverfolgung (F) Wendy Houvenaghel
Radsport, Keirin (M) Ross Edgar
Radsport, Sprint (M) Jason Kenny
Radsport, Zeitfahren (F) Emma Pooley
Rudern, Doppelvierer (F) Debbie Flood, Katherine Grainger, Frances Houghton, Annie Vernon
Rudern, Achter (M) Richard Egington, Alastair Heathcote, Matthew Langridge, Tom Lucy, Acer Nethercott, Alex Partridge, Colin Smith, Tom Stallard, Josh West
Schwimmen, 10 km Marathon (F) Keri-Anne Payne
Schwimmen, 10 km Marathon (M) David Davies
Segeln, 470er (M) Joe Glanfield, Nick Rogers
Bronzemedaillen (15)
Disziplin Sportler
Boxen, Halbschwergewicht (M) Tony Jeffries
Boxen, Superschwergewicht (M) David Price
Kanu, Einer-Kajak 500 m (M) Tim Brabants
Leichtathletik, 100 m Hürden (F) Tasha Danvers
Radsport, Einerverfolgung (M) Steven Burke
Radsport, Punktefahren (M) Chris Newton
Reiten, Vielseitigkeit Einzel Tina Cook
Reiten, Vielseitigkeit Mannschaft Tina Cook, Daisy Dick, William Fox-Pitt, Sharon Hunt, Mary King
Rudern, Doppelzweier (F) Anna Bebington, Elise Laverick
Rudern, Doppelzweier (M) Stephen Rowbotham, Matthew Wells
Schwimmen, 400 m Freistil (F) Joanne Jackson
Schwimmen, 10 km Marathon (F) Cassie Patten
Segeln, Windsurfen (F) Bryony Shaw
Kanu, Einer-Kajak 500 m (M) Tim Brabants
Taekwondo, Klasse über 67 kg (F) Sarah Stevenson

Teilnehmer nach Sportarten

Badminton

Frauen:

Männer:

Bogenschießen

Frauen:

  • Charlotte Burgess (Einzel, Mannschaft)
  • Naomi Folkard (Einzel, Mannschaft)
  • Alison Williamson (Einzel, Mannschaft)

Männer:

  • Larry Godfrey (Einzel, Mannschaft)
  • Simon Terry (Einzel, Mannschaft)
  • Alan Wills (Einzel, Mannschaft)

Boxen

Fechten

Frauen:

  • Martina Emanuel (Florett)

Männer:

  • Richard Kruse (Florett)
  • Alex O’Connell (Säbel)

Gewichtheben

Frauen:

  • Michaela Breeze (Frauen, Klasse bis 63 kg)

Judo

Frauen:

Männer:

Hockey

Die britische Hockey-Olympiaauswahl der Herren 2008
Die britische Hockey-Olympiaauswahl der Herren 2008

Männer:

  • Richard Alexander
  • Jonathan Bleby
  • Jonty Clarke
  • Matthew Daly
  • Stephen Dick
  • Ben Hawes
  • Ashley Jackson
  • Glenn Kirkham
  • Richard Mantell
  • Simon Mantell
  • Benjamin Marsden
  • Alistair McGregor
  • Barry Middleton
  • Rob Moore
  • James Tindall
  • Alastair Wilson

Frauen:

Kanu

Kanurennsport

Frauen:

  • Anna Hemmings (Zweier-Kajak 500 m)
  • Jessica Walker (Zweier-Kajak 500 m)
  • Lucy Wainwright (Einer-Kajak 500 m)

Männer:

Kanuslalom

Frauen:

Männer:

Leichtathletik

Männer:

Frauen:

  • Kate Dennison (Stabhochsprung)
  • Jade Johnson (Weitsprung)
  • Philippa Roles (Diskuswurf)
  • Zoe Derham (Hammerwurf)
  • Goldie Sayers (Speerwurf)
  • Julie Hollman (Siebenkampf)
  • Kelly Sotherton (Siebenkampf, 4×400 m)

Moderner Fünfkampf

Frauen:

Männer:

  • Sam Weale
  • Nick Woodbridge

Radsport

Bahn

Frauen:

Männer:

BMX

Frauen:

Männer:

  • Liam Phillips

Mountainbike

Männer:

  • Oli Beckingsale
  • Liam Killeen

Straße

Frauen:

Männer:

Reiten

Dressur:

Springreiten:

Vielseitigkeit:

  • Tina Cook (Einzel
    , Mannschaft
    )
  • Daisy Dick (Einzel, Mannschaft
    )
  • William Fox-Pitt (Einzel, Mannschaft
    )
  • Sharon Hunt (Einzel, Mannschaft
    )
  • Mary King (Einzel, Mannschaft
    )

Rudern

Frauen:

Männer:

  • Alan Campbell (Einer)
  • Robin Bourne-Taylor (Zweier ohne Steuermann)
  • Richard Chambers (Leichtgewichts-Doppelvierer)
  • James Clarke (Leichtgewichts-Doppelvierer)
  • Richard Egington (Achter
    )
  • Alastair Heathcote (Achter
    )
  • Mark Hunter (Leichtgewichts-Doppelzweier
    )
  • Tom James (Vierer ohne Steuermann
    )
  • Matthew Langridge (Achter
    )
  • James Lindsay-Fynn (Leichtgewichts-Doppelvierer)
  • Tom Lucy (Achter
    )
  • Paul Mattick (Leichtgewichts-Doppelvierer)

Schießen

Frauen:

  • Charlotte Kerwood (Trap)
  • Elena Little (Skeet)

Männer:

Schwimmen

Frauen:

Männer:

  • Adam Brown (4×100 m Freistil)
  • Simon Burnett (4×100 m Freistil, 4×100 m Lagen)
  • David Carry (400 m Freistil, 4×200 m Freistil)
  • Richard Charlesworth (1500 m Freistil)
  • Christopher Cook (100 m Brust, 4×100 m Lagen)
  • Todd Cooper (100 m Schmetterling)
  • Euan Dale (400 m Lagen)
  • Ross Davenport (200 m Freistil, 4×100 m Freistil, 4×200 m Freistil)
  • David Davies (1500 m Freistil, 10 km Marathon
    )
  • Mark Foster (50 m Freistil)
  • Kristopher Gilchrist (100 + 200 m Brust)
  • James Goddard (200 m Lagen)
  • Thomas Haffield (400 m Lagen)
  • Ben Hockin (4×100 m Freistil, 4×200 m Freistil)
  • Andrew Hunter (4×200 m Freistil)
  • James Kirton (200 m Brust)
  • Dean Milwain (400 m Freistil)
  • Robert Renwick (200 m Freistil, 4×200 m Freistil)
  • Michael Rock (100 + 200 m Schmetterling, 4×100 m Lagen)
  • Gregor Tait (100 + 200 m Rücken)
  • Liam Tancock (100 m Brust, 200 m Lagen, 4×100 m Lagen)

Segeln

Frauen:

Männer:

Synchronschwimmen

  • Olivia Allison
  • Jenna Randall

Taekwondo

Frauen:

Männer:

Tennis

Männer:

Trampolinturnen

Frauen:

  • Claire Wright

Triathlon

Frauen:

Männer:

Turnen

Frauen:

Männer:

Wasserspringen

Frauen:

Männer:

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Großbritannien)
Listen to this article