Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – BMX-Rennen (Frauen) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – BMX-Rennen (Frauen).

Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – BMX-Rennen (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Radsport
Disziplin BMX
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 16 Athletinnen aus 14 Ländern
Wettkampfort Centro Olímpico de BMX
Wettkampfphase 17. bis 19. August 2016
Siegerzeit 34,093 s
Medaillengewinnerinnen
KolumbienKolumbien Mariana Pajón (COL)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alise Post (USA)
VenezuelaVenezuela Stefany Hernandez (VEN)
← 2014 2020
Radsportwettbewerbe bei den
Olympischen Spielen 2016
Straßenradsport Straßenradsport
Straßenrennen Frauen Männer
Einzelzeitfahren Frauen Männer
Bahnradsport Bahnradsport
Sprint Frauen Männer
Teamsprint Frauen Männer
Keirin Frauen Männer
Omnium Frauen Männer
Mannschaftsverfolgung Frauen Männer
Mountainbike Mountainbike
Rennen Frauen Männer
BMX-Rennen BMX
Rennen Frauen Männer

Das BMX-Rennen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fand vom 17. bis 19. August 2016 statt.

Die Kolumbianerin Mariana Pajón gewann die Goldmedaille vor der US-Amerikanerin Alise Post, die Silber gewann. Auf dem Bronzerang landete Stefany Hernandez aus Venezuela.

Ergebnisse

Platzierungsrunde

Rank Name Nation Zeit
1 Mariana Pajón KolumbienKolumbien Kolumbien 34,508 s
2 Caroline Buchanan AustralienAustralien Australien 34,752 s
3 Laura Smulders NiederlandeNiederlande Niederlande 35,114 s
4 Stefany Hernandez VenezuelaVenezuela Venezuela 35,202 s
5 Simone Christensen DanemarkDänemark Dänemark 35,251 s
6 Elke Vanhoof BelgienBelgien Belgien 35,325 s
7 Brooke Crain Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,345 s
8 Alise Post Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,509 s
9 Merle van Benthem NiederlandeNiederlande Niederlande 35,644 s
10 Lauren Reynolds AustralienAustralien Australien 35,666 s
11 Jaroslawa Bondarenko RusslandRussland Russland 35,682 s
12 Manon Valentino FrankreichFrankreich Frankreich 36,377 s
13 Amanda Carr ThailandThailand Thailand 36,464 s
14 Nadja Pries DeutschlandDeutschland Deutschland 37,152 s
15 Priscilla Carnaval BrasilienBrasilien Brasilien 37,534 s
16 Gabriela Díaz ArgentinienArgentinien Argentinien 40,073 s

Halbfinale

Halbfinale 1

Rang Name Nation Lauf 1 (Pkt.) Lauf 2 (Pkt.) Lauf 3 (Pkt.) Punkte Anm.
1 Mariana Pajón KolumbienKolumbien Kolumbien 34,642 s (1) 35,098 s (1) 34,479 s (1) 3 Q
2 Alise Post Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,480 s (3) 35,117 s (2) 35,417 s (3) 8 Q
3 Stefany Hernandez VenezuelaVenezuela Venezuela 35,282 s (2) 52,695 s (7) 34,912 s (2) 11 Q
4 Manon Valentino FrankreichFrankreich Frankreich 36,226 s (5) 35,448 s (3) 35,744 s (4) 12 Q
5 Gabriela Díaz ArgentinienArgentinien Argentinien 39,669 s (8) 38,965 s (4) 38,625 s (5) 17
6 Amanda Carr ThailandThailand Thailand 36,869 s (6) 39,782 s (5) 43,217 s (7) 18
7 Simone Christensen DanemarkDänemark Dänemark 35,631 s (4) 48,134 s (6) 1:21,312 min (8) 18
8 Merle van Benthem NiederlandeNiederlande Niederlande 37,378 s (7) 1:47,817 min (8) 39,990 s (6) 21

Halbfinale 2

Rang Name Nation Lauf 1 (Pkt.) Lauf 2 (Pkt.) Lauf 3 (Pkt.) Punkte Anm.
1 Laura Smulders NiederlandeNiederlande Niederlande 34,938 s (2) 34,670 s (1) 34,670 s (1) 4 Q
2 Brooke Crain Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,095 s (3) 35,405 s (2) 34,891 s (2) 7 Q
3 Elke Vanhoof BelgienBelgien Belgien 35,350 s (4) 36,834 s (6) 35,570 s (3) 13 Q
4 Jaroslawa Bondarenko RusslandRussland Russland 35,800 s (5) 35,310 s (3) 36,126 s (5) 13 Q
5 Caroline Buchanan AustralienAustralien Australien 34,523 s (1) 35,405 s (4) 1:21,586 min (8) 13
6 Lauren Reynolds AustralienAustralien Australien 35,800 s (6) 53,373 s (7) 36,017 s (4) 17
7 Nadja Pries DeutschlandDeutschland Deutschland 36,864 s (7) 36,683 s (5) 38,540 s (7) 19
8 Priscilla Carnaval BrasilienBrasilien Brasilien 36,949 s (8) 54,183 s (8) 38,210 s (6) 22

Finale

Rank Name Land Zeit
1 Mariana Pajón KolumbienKolumbien Kolumbien 34,093 s
2 Alise Post Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 34,435 s
3 Stefany Hernandez VenezuelaVenezuela Venezuela 34,755 s
4 Brooke Crain Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,520 s
5 Jaroslawa Bondarenko RusslandRussland Russland 36,017 s
6 Elke Vanhoof BelgienBelgien Belgien 39,538 s
7 Laura Smulders NiederlandeNiederlande Niederlande 1:52,235 min
8 Manon Valentino FrankreichFrankreich Frankreich 2:41,109 min

Weblink

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2016/Radsport – BMX-Rennen (Frauen)
Listen to this article