Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 110 m Hürden (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 110 m Hürden (Männer).

Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 110 m Hürden (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin 110-Meter-Hürdenlauf
Geschlecht Männer
Teilnehmer ?? Athleten aus ?? Ländern
Wettkampfort Olympiastadion
Wettkampfphase 4. bis 6. August 2020
2016 2024 →

Der 110-Meter-Hürdenlauf der Männer bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio findet vom 4. bis 6. August im neuerbauten Olympiastadion statt.

Aktuelle Titelträger

Olympiasieger Omar McLeod (JamaikaJamaika Jamaika) 13,05 s Rio de Janeiro 2016
Weltmeister Grant Holloway (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 13,10 s Doha 2019
Europameister Pascal Martinot-Lagarde (FrankreichFrankreich Frankreich) 13,16 s Berlin 2018
Nord-/Zentralamerika-/Karibik-Meister Hansle Parchment (JamaikaJamaika Jamaika) 13,28 s Toronto 2018
Südamerika-Meister Gabriel Constantino (BrasilienBrasilien Brasilien) 13,54 s Lima 2019
Asienmeister Xie Wenjun (China VolksrepublikVolksrepublik China China) 13,21 s Doha 2019
Afrikameister Algier 2020
Ozeanienmeister Nicholas Hough (AustralienAustralien Australien) 13,77 s Townsville 2019

Bestehende Rekorde

Weltrekord Aries Merritt (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 12,80 s Brüssel, Belgien 7. September 2012[1]
Olympischer Rekord 12,92 s Finale von London, Großbritannien 8. August 2012

Einzelnachweise

  1. IAAF Statistics Handbook, Peking 2015 Seite 675 (englisch), abgerufen am 3. Oktober 2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 110 m Hürden (Männer)
Listen to this article