Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 400 m Hürden (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 400 m Hürden (Männer).

Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 400 m Hürden (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin 400-Meter-Hürdenlauf
Geschlecht Männer
Teilnehmer ?? Athleten aus ?? Ländern
Wettkampfort Olympiastadion
Wettkampfphase 31. Juli bis 4. August 2020

Der 400-Meter-Hürdenlauf der Männer bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio findet vom 31. Juli bis zum 4. August im neuerbauten Olympiastadion statt.

Aktuelle Titelträger

Olympiasieger Kerron Clement (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 47,73 s Rio de Janeiro 2016
Weltmeister Karsten Warholm (NorwegenNorwegen Norwegen) 47,42 s Doha 2019
Europameister Karsten Warholm (NorwegenNorwegen Norwegen) 47,64 s Berlin 2018
Nord-/Zentralamerika-/Karibik-Meister Kyron McMaster (Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln) 48,18 s Toronto 2018
Südamerika-Meister Alison dos Santos (BrasilienBrasilien Brasilien) 49,88 s Lima 2019
Asienmeister Abderrahman Samba (KatarKatar Katar) 47,51 s Doha 2019
Afrikameister Algier 2020
Ozeanienmeister Ian Dewhurst (AustralienAustralien Australien) 50,79 s Townsville 2019

Bestehende Rekorde

Weltrekord Kevin Young (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 46,78 s Barcelona, Spanien 6. August 1992[1]
Olympischer Rekord Finale von Barcelona, Spanien

Einzelnachweise

  1. IAAF Statistics Handbook, Peking 2015 Seite 675 (englisch), abgerufen am 4. Oktober 2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – 400 m Hürden (Männer)
Listen to this article