Olympische Sommerspiele 2020/Teilnehmer (ROC) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 2020/Teilnehmer (ROC).

Olympische Sommerspiele 2020/Teilnehmer (ROC)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

ROC

Am 9. Dezember 2019 gab die WADA bekannt, dass Russland wegen manipulierten Daten aus dem Moskauer Labor für vier Jahren von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ausgeschlossen wird.

Das IOC gab im Februar 2021 bekannt, dass die russischen Athleten bei den Olympischen Sommerspielen 2020 unter dem Teamnamen "ROC" (für "Russian Olympic Committee") starten werden. Bei den Spielen in Tokio soll die ROC-Teamflagge eine olympische Flamme in Form von weißen, blauen und roten Streifen und die fünf olympischen Ringe zeigen. Als Ersatz für die Nationalhymne wünscht Russland das Volkslied "Katjuscha";[1] das wurde vom Sportgerichtshof abgelehnt.[2]

Schon bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang durften Athleten aus Russland nur unter neutraler Fahne an den Start gehen, wenn sie belegen konnten, dass sie keine Dopingmittel zu sich genommen hatten. Russland hat Protest gegen diese Entscheidung angekündigt.[3]

Einzelnachweise

  1. www.sueddeutsche.de, „Russische Sportler in Tokio und Peking als Team "ROC"“, 19. Februar 2021, abgerufen am 20. Februar 2021
  2. www.spiegel.de, „Russische Athleten dürfen nicht mit Liebeslied antreten“
  3. Welt-Antidopingagentur sperrt Russland für vier Jahre. In: spiegel.de. Der Spiegel, 9. Dezember 2019, abgerufen am 9. Dezember 2019.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 2020/Teilnehmer (ROC)
Listen to this article