Olympische Zwischenspiele 1906/Gewichtheben - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Zwischenspiele 1906/Gewichtheben.

Olympische Zwischenspiele 1906/Gewichtheben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Gewichtheben bei den
Olympischen Zwischenspielen
Informationen
Teilnehmer: 13 Athleten
Datum: 25. April-26. April
Wettkampfort: Athen
Entscheidungen: 2
Olympische Zwischenspiele 1906
(Medaillenspiegel Gewichtheben)
Platz Mannschaft
Total
01 Osterreich Cisleithanien
 Österreich
1 1 2
02 Königreich Griechenland
 Griechenland
1 1
03 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 1 1
04 Deutsches Reich
 Deutsches Reich
3 3
05 Dritte Französische Republik
 Frankreich
1 1

Bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurden 2 Wettbewerbe im Gewichtheben ausgetragen. Das Gewichtheben war gemäß dem offiziellen Programm eingebettet in die übergeordnete Sportart Athletik, in der auch Steinstoßen, Tauziehen und Tauhangeln sowie die heutigen Sportarten Leichtathletik und Ringen vereint waren.

Männer

Einarmig, links und rechts

Platz Land Athlet Siege
1 Osterreich Cisleithanien
 AUT
Josef Steinbach 73,75 kg (76,55 kg)
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Tullio Camillotti 73,75 kg (73,75 kg)
3 Deutsches Reich
 GER
Heinrich Schneidereit 70,75 kg (73,75 kg)

Es wurde mit dem rechten und dem linken Arm einzeln gestemmt und das Gesamtgewicht gemittelt. Bei Gleichstand entschied das höhere Gewicht mit einem Arm (Klammerwert).

Beidarmig

Der Grieche Dimitrios Tofalos siegte im beidarmigen Heben.
Der Grieche Dimitrios Tofalos siegte im beidarmigen Heben.
Platz Land Athlet Siege
1 Königreich Griechenland
 GRE
Dimitrios Tofalos 142,5 kg
2 Osterreich Cisleithanien
 AUT
Josef Steinbach 136,5 kg
3 Deutsches Reich
 GER
Heinrich Rondi 129,5 kg
Deutsches Reich
 GER
Heinrich Schneidereit 129,5 kg
Dritte Französische Republik
 FRA
Alexandre Maspoli 129,5 kg
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Zwischenspiele 1906/Gewichtheben
Listen to this article