Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 3000 m Gehen (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 3000 m Gehen (Männer).

Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 3000 m Gehen (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Sportart Leichtathletik
Disziplin 3000-Meter-Gehen
Geschlecht Männer
Ort Panathinaiko-Stadion
Teilnehmer 8 Athleten aus 5 Ländern
Wettkampfphase 1. Mai

Das 3000-Meter-Bahngehen der Männer bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde am 1. Mai 1906 im Panathinaiko-Stadion ausgetragen. Der Wettkampf wurde kurzfristig angesetzt, um nach dem unbefriedigenden Ablauf des Gehens über die halbe Distanz einen würdigen Wettkampf in dieser Disziplin zu haben.

Ergebnisse

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 György Sztantics Ungarn 1867
 Ungarn
15:13,2
2 Hermann Müller Deutsches Reich
 Deutschland
15:20,0
3 Georgios Saridakis Königreich Griechenland
 Griechenland
15:33,0
4 Pantelis Ektoros Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
5 Ioannis Panagoulopoulos Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
Konstantinos Spetsiotis Königreich Griechenland
 Griechenland
DSQ
Robert Wilkinson Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
DSQ
Eugen Spiegler Osterreich Kaisertum
 Österreich
DSQ

Es wiederholte sich der unschöne Ausgang des 1500-Meter-Gehens vom Vortag. Erneut wurden Wilkinson und Spiegler disqualifiziert, als sie auf der Zielgeraden ins Laufen übergingen. Im Falle von Spetsiotis widersprechen sich die Quellen darüber, ob auch er disqualifiziert wurde oder das Gehen regulär als Sechster beendete.

Literatur

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 3000 m Gehen (Männer)
Listen to this article