Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 800 m (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 800 m (Männer).

Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 800 m (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Sportart Leichtathletik
Disziplin 800-Meter-Lauf
Geschlecht Männer
Ort Panathinaiko-Stadion
Teilnehmer 23 Athleten aus 8 Ländern
Wettkampfphase 25./30. April 1906

Der 800-Meter-Lauf der Männer bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde am 30. April 1906 im Panathinaiko-Stadion entschieden. Bereits am 25. April gab es vier Vorläufe, aus denen je zwei Läufer das Finale erreichten.

Rekorde

Der bestehende Weltrekord wurde in einem Rennen über 880 Yards aufgestellt.

Weltrekord 1:53,4 min Vereinigte Staaten 44
 Vereinigte Staaten
Charles Kilpatrick 1895
Olympischer Rekord 1:56,0 min Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
James Lightbody 1904

Ergebnisse

Vorläufe (25. April 1906)

1. Vorlauf

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 James Lightbody Vereinigte Staaten 45
 USA
2:05,4
2 Charles Bacon Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
Ernst Serrander SchwedenSchweden Schweden k. A.
William Anderson Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.

Bacon lag acht Yard hinter dem Sieger des Vorlaufes.

2. Vorlauf

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Kristian Hellström SchwedenSchweden Schweden 2:05,8
2 Wyndham Halswelle Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.
3 Howard Valentine Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
4 Georgios Anastasiadis Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
Loukas Venizelos Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
Michel Soalhat Dritte Französische Republik
 Frankreich
k. A.
James Sullivan Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.

Halswelles Rückstand betrug zwei Yard.

3. Vorlauf

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Reginald Percy Crabbe Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
2:07,6
2 Eli Parsons Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
3 John Horne Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.
Pantelis Ektoros Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
Hjalmar Mellander SchwedenSchweden Schweden k. A.
Vincenz Duncker Deutsches Reich
 Deutschland
DNF

4. Vorlauf

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Paul Pilgrim Vereinigte Staaten 45
 USA
2:06,6
2 Johannes Runge Deutsches Reich
 Deutschland
k. A.
3 Dad Wheatley Australien 1903
 Australien
k. A.
Khristos Tsatsanifos Königreich Griechenland
 Griechenland
k. A.
John McGough Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.
Vahram Papazyan Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.

Runge hatte im Ziel einen Rückstand von vier Yard auf Pilgrim. Bei Papazyan handelte es sich um einen erst 13-jährigen Türken. Da die Türkei keine eigene Mannschaft stellte, schloss er sich dem Team der USA an.

Endlauf (30. April 1906)

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Paul Pilgrim Vereinigte Staaten 45
 USA
2:01,5
2 James Lightbody Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
3 Wyndham Halswelle Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.
4 Reginald Percy Crabbe Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A.
5 Kristian Hellström SchwedenSchweden Schweden k. A.
6 Charles Bacon Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
7 Eli Parsons Vereinigte Staaten 45
 USA
k. A.
8 Johannes Runge Deutsches Reich
 Deutschland
DNF

In einem langsamen Rennen blieb das Feld lange geschlossen. 60 Yards vor dem Ziel startete Pilgrim den Schlussspurt und gewann dank seiner größeren Endschnelligkeit. Nur Titelverteidiger Lightbody konnte mithalten und wurde am Ende um zwei Fuß geschlagen. Der Drittplatzierte hatte bereits zehn Yard Rückstand auf Lightbody.

Literatur

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – 800 m (Männer)
Listen to this article