Peter Müller (Jurist) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Peter Müller (Jurist).

Peter Müller (Jurist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Peter Müller
Peter Müller

Peter Müller (* 19. Juli[1] 1640 in Nordhausen; † 31. Mai 1696 in Gera) war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Er lehrte von 1676 bis 1693 an der Universität Jena und bekleidete dort zweimal das Rektorat. Von 1693 bis zu seinem Tod war er Kanzler der Grafen Reuß.

Leben

Peter war der Sohn des Stadtschreibers in Nordhausen Andreas Müller und dessen Frau Catharina Barbara, der Tochter von Nicolai Rudolph. Nach dem Besuch der Schule in Nordhausen bezog er am 29. Februar 1656 die Universität Jena.[2] Hier absolvierte er anfänglich philosophische Studien und begann ein Studium der Rechtswissenschaften. Dazu besuchte er die Vorlesungen von Erasmus Ungebaur, Christoph Philipp Richter, Georg Adam Struve und Ernst Friedrich Schröter. 1658 verteidigte Müller an der Universität Erfurt unter Johann Hermann von Sode (1633–1702) zwei Abhandlungen und hatte die Vorlesungen von Hulderich von Eyben an der Universität Gießen verfolgt.

Nach absolvierten Studien wurde er 1663 Syndikus von Bleicherode und Lora. 1667 erwarb er an der Universität Helmstedt unter Heinrich Hahn (1605–1668) mit der Inauguralschrift de Foro Protestantium in indiciis Ecclesiasticis das Lizentiat und wurde im selben Jahr 1667 zum Doktor der Rechtswissenschaft promoviert. Nach Nordhausen zurückgekehrt, erhielt er 1670 eine Stelle als Rat der Grafen von Stolberg in Stolberg, bekam 1676 eine außerordentliche Professur der Rechte an der Jenaer Hochschule und übernahm 1680 die ordentliche Professur der Institute daselbst. Damit verbunden wurde er Beisitzer des Hofgerichts und Schöppenstuhls. Im Laufe der Zeit stieg er zur Professur der Pandekten, des feudalen Lehnrechts, der Novellen und der zweiten Professur des Staatsrechts auf.

Als Hochschullehrer der Salana beteiligte er sich auch an den organisatorischen Aufgaben der Bildungseinrichtung. So war er sechs Mal Dekan der Juristenfakultät und in den Sommersemestern 1682 und 1688 Rektor der Alma Mater. Auch hatte er sich als Deputierter der Jenaer Landschaft an verschiedenen politischen Veranstaltungen beteiligt, wurde fürstlich sächsischer Rat und war unter dem Namen „Der Treumeinende“ Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft geworden. 1693 folgte er einem Ruf als Kanzler der gemeinsamen Regierung der Grafen Reuß von Plauen nach Gera, wo er am 13. Dezember 1693 den Amtseid ableistete[3], und wurde damit verbunden Aufseher des dortigen Gymnasiums Rutheneum, an dem er als Professor der Jurisprudenz lehrte, und Präsens des Geraer Konsistoriums. Diese Ämter übte er bis zu seinem unerwarteten Tod am 31. Mai 1696 aus.

Familie

Müller verheiratete sich 1663 mit Magdalena Pauland (1648–1699), der dritten Tochter des Kramers und Bürgermeisters in Nordhausen Martin Pauland (* 18. Februar 1609 in Sangerhausen; † 7. November 1684 in Nordhausen)[4] und dessen am 29. August 1636 geheirateten Frau Anna Kirchberger (* 1618 in Nordhausen; † 28. April 1676 ebd.)[5]. Aus der Ehe stammen acht Söhne und vier Töchter. Von den Kindern kennt man:

  • Maria Catharina Müller († jung)
  • Friedrich Andreas Müller († jung)
  • Johann Gerhard Müller († 5. Juni 1724 in Jena), Protonotar am Provinzialgericht in Jena[6]
  • Johann Ludwig Müller (* Nordhausen), 15. August 1689 Uni. Jena, 15. April 1695 Kandidat med. ebd., Lic. med., Physicus Borna
  • Loysa Christina Müller verh. Elias Caspar Judelius († 1. Oktober 1712 in Jena), Arzt Schoenburg, Waldenburg, Syndicus Jena
  • Friedrich Wilhelm Müller (* Stolberg), 5. August 1679 Uni. Jena, Jurist
  • Christoph Ludwig Müller (* Stolberg), 5. August 1679 Uni. Jena, Advokat in Mitau/Kurland
  • Eleonora Magdalena Müller verh. Elias Heden
  • Clara Margaretha Müller
  • Peter Müller
  • Christian Friedrich Müller (* Jena), 27. November 1702 Uni. Jena (gratis)
  • Johann Wilhelm Müller († 27. Februar 1739 in Jena), Eisenachischer Rentsekretär[7]

Werke (Auswahl)

  • Decadem quaestionum juris tam publici quam privati controversarum. Erfurt 1658, Erfurt 1691
  • Diss. de judiciis ecclesiasticis Protestantium. Helmstedt 1667
  • Schedisma de conuentibus Circulorum in S. R. G. Imperio. Von Kreistagen. Duderstadt 1667
  • Joh: Casae De Officiis Inter Potentiores Et Tenuiores Amicos Liber. Nordhausen 1669 (Online)
  • De Annulo Pronubo Vulgo: vom Ja-Worts- oder Trawring. Jena 1672 (Online) , Jena 1676 (Online)
  • De osculo sancto commentatio. Jena 1675 (Online)
  • De numo confessionario vom Beicht-Pfennige. Jena 1675 (Online), Jena 1677 (Online), Jena 1682 (Online), Jena 1711 (Online), Jena 1739 (Online)
  • Praesidia Domus Illustris. Jena 1677 (Online)
  • Diss. jur. de pecunia pupillari eiusque Administratione, Germanicae. Von Unmündiger Kinder-Gelde, und dessen ohnsträfflichen Verwaltung. Jena 1678 (Resp. Caspar Thilo; Online), Jena 1687 (Online), Jena 1700 (Online), Jena 1740 (Online)
  • Periculum in mora. Jena 1678 (Resp. Carl Heinrich Patzschenski), Jena 1714 (Online), Wittenberg 1743 (Online)
  • Dissertatio De Debito Bonorum Subsidio. Vom Pflicht-Theil. Jena 1678 (Resp. Henning Sieden, Online), Jena 1716 (Online)
  • Diss. iur. de frigusculo. Von kaltsinniger Liebe. Jena 1678 (Resp. Johann Georg Brem (1658–1707), Online), Jena 1681 (Online), Quedlinburg 1702 (Online), Jena 1711 (Online)
  • Dissertatio De Principvm Germaniae Legationibvs. Jena 1678 (Resp. Heinrich Hartwig Knorn (* Osterrode, W 1671 UJ), Online)
  • Diss. de molendinis in genere, et in specie potissimum de bannariis. Von Zwang-Mühlen. Jena 1678 (Resp. Martin Müller (* 1656 in Ziegenrück), Online), Jena 1695 (Online), Wittenberg 1749 (Online)
  • Dissertatio De Hierologia seu Benedictione Sacerdotali In Matrimonii Negotio Usitata. Von Priesterlicher Copulation oder Einsegnung angehender Eheleute. Jena 1678 (Resp. Johann Samuel Stehelin (Coburg ngw. 1676–1680), Online), Jena 1694 (Online), Jena 1708 (Online), Jena 1714 (Online)
  • De Studio Iuris Tractando Diatribe. Jena 1678 (Online)
  • De Persecutione Luporum. Von der Wolffs-Jagd. Jena 1678 (Resp. Johann Christian Wolff (Magdeborn), Online)
  • Dissertatio De Interstitio Praediorvm. Jena 1679 (Resp. Georg Gerbet (1648–1707), Online), Jena 1713 (Online)
  • Diss. de eo quod iustum est circa misericordiam. Jena 1679 (Resp. Bartholomäus Edeling (Lobejün), Online), Jena 1712 ([1])
  • Diss. iur. de literis amatoriis. Von Liebes-Buhlen oder Jungfer-Brieffen in und ausser der Ehe. Jena 1679 (Bernhard Pfretzschner), Jena 1687 (Online), Jena 1713 (Online) Jena 1717 (Online), Jena 1735 (Online), Wittenberg 1744 (Online)
  • Dissertatio de causis honorum, Von Ehren-Fällen. Jena 1679 (Resp. David Hetzer (* Weida), Online), Jena 1688 (Online), Jena 1715 (Online)
  • Titul. Ult. Digestorum de Diversis Regulis Iuris Antiqui Pars Prior, continens XX. Disputationes In Academia Ienensi habitas. Jena 1679 (Online), Jena 1680 (Online), Leipzig 1680 (Online)
  • Dissertatio Ivridica, De Odio Secvndarvm Nvptiarvm, Oder: Von denen rechtlichen Vorfallenheiten, so sich bey anderweitigen Verheyrathungen zu zeigen pflegen. Jena 1679 (Resp. Andreas Wege (Wansleben)), Jena 1737 (Online), Wittenberg 1747 (Online)
  • Dissertatio de jure feretri sive cruentationis. Vom Baar Rechte. Jena 1680 (Resp. Christian Conrad Oelsner (* Merseburg, ngw. 1671–1680), Online), Jena 1688 (Online), Jena 1711 (Online), Jena 1735 (Online), Wittenberg 1739 (Online)
  • Disp. jur. de iure feretri, sive cruentationis. Germanice: Von Führung aufs Leib-Zeichen und Anrührung der Ermordeten, Und ob das Dictum Gen. IV. 10. Die Stimme deines Bruders Bluts schreyet zu mir von der Erden. Jena 1680 (Resp. Christian Conrad Oelsner), Jena 1735 3. Aufl. (Online)
  • Dissertatio Juridica, De Relaxatione Carceratorum. Jena 1680 (Resp. Johann Christoph Ernst, Online), Jena 1714 (Online)
  • Dissertatio De Securitate Metuentium tam de Jure Gentium, quam Civili considerata. Jena 1680 (Resp. Johann Philipp Müller (* 16. August 1656 in Coburg; † 1687), Online)
  • Exercitatio De Calore Ivvenili. Von der Jugendhitze, nebst denen daher entstehenden Verbrechen und übeln Folgen. Jena 1680, Frankfurt (Main) und Leipzig, 1752 (Online)
  • Dissertatio De Jocalibus. Vom Weiber-Schmuck. Jena 1680 (Resp. Kaspar Creutzing (Halle (Saale)), [2])
  • Dissertatio De Dono Nvptiali, Germanice: Vom Hochzeit-Geschencke, Vvlgo: Was dahin zu rechnen; Wer dasselbe geben und nehmen, bey allerley auch Ehebruchs-Fällen, behalten oder erben könne. Jena 1680 (Resp. Johann Georg Keyssler) Jena 1739 (Online)
  • De Loco, Ad Locum. Jena 1680 (Online)
  • Dissertatio De Calore Iuvenili. Jena 1680 (Resp. Philipp Jacob Oernster (Halle (Saale)), Online)
  • Dissertatio iuridica de nova causa. Germanice: Was bey denen in Rechten sich eräugnenden und vorhero nicht vermutheten neuern Vorfallenheiten der Richter und Advocat zu beobachten hat. Jena 1681 (Resp. Johann Christoph Aeschard,) Jena 1739 (Online)
  • Diss. iur.œ de favore salarii. Jena 1681 (Resp. Gottfried Junghans, Online)
  • Diss. inaug. de praescriptione Saxonica. Jena 1681 (Resp. Johann Philipp Bötticher (get. 10. Dezember 1658 in Kelbra, begr. 19. Februar 1714 in Nordhausen), Online)
  • Diss. de everticulo suspicionis. Jena 1681 (Resp. Karl Reinhold Dürfeld (* 28. September 1660 in Halle (Saale);† vor 1712 Hamburg), [3])
  • Diss. jur. publici et gentium de subtili disputandi ratione in causa publicae utilitatis reiicienda. Jena 1681 (Resp. Georg Ulrich von Beilwitz, Online), Jena 1743 (Online)
  • Dissertatio De Subtili Disputandi Ratione In Causa Publicae Utilitatis Rejicienda. Jena 1681 (Resp. Georg Ulrich von Beilwitz, Online)
  • Diss. de concordia discordantis Germaniae. Jena 1681 (Resp. Johann Friedrich von Beilwitz, Online)
  • Dissertatio De Pecunia Statis Temporibus Solvenda. Jena 1681 (Resp. Immanuel Heinrich Hase (Trautenburg), Online), Jena 1700 (Online)
  • Disputatio De Servitutibus Personalibus. Jena 1681 (Resp. Heinrich Emmerich Beermann (* August 1658 in Eschwege, 1677 Uni. Marburg, 1680 UJ, 1685 Dr. jur, Stadtaktuar in Eschwege), Online)
  • VII. Disputationes Ad Septem Partes Pandectarum Illustriores Earum Controversias Thesibus Exponentes. Jena 1681 (Resp. Franz Heinrich Langen (Hoya), Online)
  • De Praeoccupatione Fati. Jena 1681 (Resp. Johann Volland, Online)
  • Dissertatio De Dignitate Effigiata. Jena 1682 (Resp. Johann Christoph Kämmerer) Jena 1721 (Online)
  • Disputatio De Satisdationibus. Jena 1682 (Resp. Christoph Sigmund Ammann, Online)
  • Diss. iur. de rationibus in folle. Jena 1682 (Resp. Ernst Heinrich Lange, Online), Jena 1713 (Online)
  • De re non amplius integra. Jena 1682 (Resp. Johann Paul Mees (Augsburg, ngw. 1678–1682), Online), Jena 1713 (Online)
  • Diss. de personae excellentia. Jena 1682 (Resp. Salomon August Clauder (* Altenburg, ngw. 1681–1717), Online)
  • Diss. inaug. de fide vicaria. Jena 1682 (Resp. Apollo Günther Wigand (* Nordhausen, ngw. 1678–1682), Online), Jena 1746 (Online)
  • Iurisprudentia Elementaris Ad Ordinem Institutionum Imperialium Directa Et LIII. Disputationibus In Auditorio ICtorum Ventilata. Jena 1683 (Online)
  • Dispvtatio Ivridico-Practica, De Nimio. Von dem Was wider die Rechte, in allerley Fällen, zuviel geschicht, und wie sothane Ubertretungen zu bestraffen. Jena 1682 (Resp. Gottfried Wittich (Liegnitz/Schlesien; † 1695 ebd.)), Jena 1738 (Online)
  • Dissertatio De Liqvido Eivsqve Jvre, Oder: Von dem, was eine gültige und gewisse Schuld-Forderung sey, deren Beschaffenheit, und was dießfalls Rechtens. Jena 1682 (Resp. August Hoffmann (* 11. November 1661 in Halle (Saale); † 24. Mai 1719 in Franckfurt/Main), Online), Jena 1721 (Online)
  • Disputatio De Conventionibus In Genere. Jena 1682 (Resp. Friedrich Jacob Lautitz (1657 in Wolfenbüttel-1719), Online)
  • Bedencken von Manufacturen in Deutschland, Durch rechten Grund und würckliche Proben vorgestellet, und gemeinem Vaterlande zu gute herausgegeben von Dem Liebhaber gemeiner Wohlfahrt. Jena 1683 (Online)
  • Diss. jur. de instrumentis privatis eorumque probatione. Jena 1683 (Resp. Johann Christoph Müller (* Apolda), Online)
  • De venatione precaria. Jena 1684 (Resp. Paul Georg Ehring), Jena 1743, 3. Aufl. (Online)
  • Diss. iur. de fide fracta. Jena 1684 (Resp. Jacob Hardwig Quest), Jena 1742 (Online)
  • De executione provisionali. Jena 1684 (Resp. Georg Sigismund Mülner, Online), Jena 1756 (Online)
  • Dissertatio De Ambitu Connubiali. Vom Frey-Werben und Freyers-Männern. Jena 1684 (Resp. Johann Heinrich Schmalian, Online), Jena 1733 (Online)
  • Disp. inaug. de immunitatibus praediorum ecclesiasticorum a muneribus. Jena 1684 (Resp. M. Christoph Kühne (Halle (Saale)), Online)
  • Palaestra Iuridica : sistens L. Disputationes ad Pandectas & XVI. ad Institutiones Iuris. Jena 1684 (Online)
  • De His, Quae Nuda Sunt. Jena 1684 (Resp. Balthasar Friedrich von Waldow (ngw. 1682–1688), Online)
  • De Regulis Iuris Antiqui. Leipzig und Frankfurt (Main), 1685 (Online)
  • De iure investiendi status Imperii, Germanici Romani. Von Reichs-Belehnungen. Jena 1685 (Resp. Carl Andreas Seyfert (* 8. September 1664 in Halle (Saale); † 1700 in Magdeburg), Online), Jena 1706 (Online), Jena 1732 (Online)
  • Disputatio Juridica De Matrimonio Absentium. Jena 1685 (Resp. Joachim Friedrich Lakemann (* Havelberg), Online)
  • De Jure Columbarum. Vom Tauben-Recht. Jena 1685 (Resp. Johann Friedrich Brendel, Online), Jena 1706 (Online), Jena 1733 (Online)
  • Dissertatio Inauguralis De Reviviscentia Jurium Extinctorum. Jena 1685 (Resp. Johann Caspar Berger (* 14. August 1662 in Dresden), Online)
  • Diss. jur. de iurisdictione criminali. Jena 1685 (Resp. Friedrich Schubart, Online)
  • Disputatio Juridica De Solutione Minoris Summae In Deductionem Majoris, vulgo: auf Abschlag. Jena 1685 (Resp. August Heinrich Förster (* Coburg), Online)
  • De odio violentiae. Jena 1685 (Resp. Georg Borchers Horn), Jena 1711 (Online)
  • Disputationem iuridicam de gynaecocratia in regionibus imperii Germanici. Von Aebtißinnen und Standes-Vormunderinnen im H. R. Reich. Jena 1685 (Resp. Johann Daniel Gihnlein (auch: Gihnlem, * Coburg; † (1708) 1735 ebd.)), Jena 1706 (Online), Jena 1739 (Online)
  • De Jure Apum. Vom Bienen-Recht. Jena 1685 (Resp. Johann Nicolaus Killmar (Stollberg)), Jena 1711 (Online)
  • Casus Bini Partus Dubii. Jena 1685 (Resp. Johann Georg Conrad (Rothenburg/Francken), Online), Jena 1711 (Online)
  • De Actibus Oblativis. Von Vorschlägen. Jena 1685 (Resp. Conrad Stern (Stralsund), Online), Jena 1711 (Online)
  • De Copiis Auxiliaribus Statuum Imperii. Von der Reichs-Hülfe. Jena 1685 (Resp. Martin Schirmer (Halle (Saale)), Online), Jena 1706 (Online), Jena 1721 (Online), Halle-Magdeburg 1736 (Online)
  • De Venatione Precaria. Von Gnaden-Jagten. Jena 1686 (Resp. Paul Georg Ehring, Online)
  • Dissertatio iuridica de pecunia doloris. Vom Schmertzgelde. Jena 1686 (Resp. Friedrich Gottlob Rumpel (Dondorf), Online), Jena 1731 (Online)
  • Commentatio Juridica De Bonis Constante Matrimonio Quaesitis. Von denen Währender Ehe erworbenen Gütern. Jena 1686 (Resp. Georg Andreas Plathner), Jena 1715 (Online), Jena 1742 (Online)
  • De mala fide superveniente. Jena 1686 (Resp. Johann Caspar Glorius, Online), Jena 1714 (Online)
  • Dissertatio iuridica de pecunia doloris. Vom Schmertzgelde. Jena 1686 (Resp. Friedrich Gottlieb Rumpel, Online), Jena 1706 (Online), Jena 1731 (Online)
  • De iure inventi thesauri. Von gefundenen Schätzen. Jena 1686 (Resp. Johann Christian Starck (* Meißen), Online)
  • De reorum praerogativa in causis civilibus. Jena 1686 (Resp. Johann Leonhard Lotzbeck (Weissenburg), [4]), Jena 1722 ([De Reorvm Praerogativa In Cavsis Civilibvs, Oder: Von dem Vorzug derer Beklagten, vor den Kläger, in Bürgerlichen Fällen Online])
  • Diss. iur. de conditionibus derisoriis, ultimis voluntatibus adiectis. Jena 1687 (Resp. Johann Töpffer (* Naumburg), Online), Jena 1759 (Online)
  • De pari causa, von gleichgeltender Sache. Jena 1687 (Resp. Gottfried Stieff, Online), Jena 1713 (Online)
  • De camera principis. Jena 1687 (Resp. Johann Friedrich Gerhard (1654 in Eisenberg-1705), Online)
  • De Aedificio Praedii Nobilis. Vom Ritter-Sitz. Jena 1687 (Resp. Friedrich Christoph Bollmann (1665 Quedlinburg-1706), Online)
  • Disputatio Iuridica De Bonis Parochialibus. Von Pfarr-Gütern. Jena 1687 (Resp. Johann Heinrich Winzer (* 1662 in Großliebringen), Online), Jena 1690 ([5]), Wittenberg 1743 ([6])
  • De Conquiescente Officio Iudicis. Jena 1687 (Resp. Heinrich Sigismund Dancklufft (Altenburg, 1681 UL, 1685 UJ), Online)
  • De Feudificatione In Fraudem Creditorum Facta. Jena 1687 (Resp. Johann Elias Sieboldt (Frankenhausen), Online)
  • Beati Possidentes. Jena 1687 (Resp. Friedrich Samuel Landgraf, Online)
  • Discursus juris canonici de poenitentia ecclesiastica. Von der Kirchen-Busse. Jena 1688 (Resp. Johann Friedrich Knorre (* 25. März 1658 in Halle (Saale); † 1718 in Barby), Online), Jena 1712 (Online)
  • Brevem Commentationem Ad Singularia Illustrium Bünaviorum Statuta. Jena 1688 (Resp. Johann Gottfried Treckner (* Plauen), Online)
  • Dissertatio Inauguralis Juridica, De Re Pecunia Aliena Comparata. Jena 1688 (Resp. Georg Christoph Höfflich (1663–1725), Online), Jena 1715 (Online)
  • De Annulo Pronubo Vulgo vom Jaworts- oder Trau-Ring. Jena 1688 (Online)
  • De odio variationis. Jena 1688 (Resp. Jacob Friedlieb Redel (* 31. Oktober 1664 in Halle (Saale)), Online)
  • Brevem Commentationem Ad Singularia Illustrium Bünaviorum Statuta. Jena 1688 (Resp. Johann Gottfried Trencker, Online)
  • Dissertatio Inauguralis De Personis Principalibus Iudicium Feudale Constituentibus. Jena 1688 (Resp. Joachim Seeken (* 19. April 1659 in Rostock, Gym Güstrow, Uni. Rostock, Königsberg, Jena, 1687 Dr. jur.), Online)
  • Consultatio, utrum cognitio rerum ecclesiasticarum semper sit penes iura territorii habentem? Jena 1689 2. Aufl. (Online)
  • De quinquennio studii iuris. Vom Fünfjährigen Studiren der Rechte. Jena 1689 (Resp. Martin Friedrich Heider (* Freistadt/Schlesien), Online), Leipzig 1747 (Online)
  • Dissertatio inauguralis de instanti mortis hora. Jena 1689 (Resp. Jacob Wilhelm Forster (1667–1722), Online), Jena 1715 (Online)
  • De fictionibus tam hominis quam iuris. Jena 1689 (Resp. Otto Heinrich Marsmann), Jena 1713 (Online)
  • Diss. inaug. de iure agnatorum singulari. Jena 1689 (Resp. Georg Forster), Jena 1760 (Online)
  • De Iuris Episcopalis In Terris Protestantium A Romano Catholicis Iniuste Praetensa Reviviscentia. Jena 1689 (Resp. Philipp Wilhelm Ortth (auch Orth 22. Juni 1669 in Schmiedelfeld; † 6. September 1713 in Pfedelbach), Online), Wittenberg 1737 (Online)
  • Diss. iur. inaug. quatenus poena in heredes transeat, vel non. Jena 1689 (Resp. Heinrich Philipp Dancklufft (* Altenburg), Online)
  • Diss. inaug. de onere dotandi filias illustres patrum apanagiatorum. Jena 1689 (Resp. Christian Weidling (1660–1731), Online)
  • De his quae in fraudem legis fiunt. Jena 1689 (Resp. Georg Christoph Walther (1640 Rothenburg/Francken-1696), Online)
  • De Obligatione Svb Infamia. Bey Schelmschelten. Jena 1689 (Resp. Johann Heinrich Horn), Jena 1705 (Online)
  • Disp. iur. de conniventia. Jena 1690 (Resp. Christian Gottfried Schramm (* Bautzen), Online)
  • De Residentibvs Eorvmqve Jvribvs. Jena 1690 (Resp. Christoph Wilhad Hilcken (1664–1717), [7])
  • Editorum Tractatuum Et Dissertationum Catalogus. Jena 1690 (Online)
  • Disputatio Ivridica De Possessione A Detentore Derelicta Vel Prodita, Occasione L. Vlt. C. De possessione a detentore derelicta vel prodita : occasione L. ult. C. de aquirend. ac retinenda possessione. Jena 1690 (Resp. Johann August Richter (* Altenburg), Online), Jena 1745 (Online)
  • Disputatio Juridica De Æstimatione Judicis. Von Richterlicher Ermäßigung. Jena 1690 (Resp. Paul Andreas Hemmann (Gera)), Jena 1712 (Online)
  • De Iusta Aetate. Jena 1690 (Böckel Paul Bornefeld (* Lübeck; † 22. Januar 1708 in Oels), Online)
  • De Homicidio A Pluribus Commisso. Jena 1690 (Resp. David Gottfried Haeppen (Königsberg/Preußen),Online)
  • Florentissimae Iuventuti. Jena 1690 (Online)
  • Dissertatio Iuris Militaris De Mandatis Ducum Militarium. Von Kriegs-Ordre. Jena 1691 (Resp. Ernst Friedrich Hendrich, Online), Halle-Magdeburg um 1730 (Online)
  • De stipendiis militum. vulgo: Soldaten-Sold. Jena 1691 (Resp. Wolfgang Joseph, Traut, Online) Jena 1715 (Online)
  • De verbis minitantibvs. Von Drau-Worten. Jena 1691 (Resp. Johann Gerhard Müller (Bleicherode, ngw. 1690–1722 in Jena), Online)
  • De Avcvpio Famae Vvlgo von Renommée. Jena 1691 (Resp. Christoph Dondorff (* 15. März 1667 in Eilenburg; † 19. November 1737 in Leipzig, Online), Online)
  • De Protractione Litis. Von Verschleiffung der Rechts-Händel. Jena 1690 (Resp. Johann Leonhard Kellner (Altenburg), Online)
  • De libris officialium. Von Ambts-Registern. Jena 1691 (Resp. Johann Heinrich Glock (* Schweinfurt/Francken), [8])
  • De Literis Reversalibvs, vulgo: von Reversen. Jena 1691 (Resp. Johann Michael Seyferheld (Schwäbisch Hall, ngw. 1689 UJ-1696), Online)
  • De Societate Vniversali. Jena 1691 (Resp. Martin Karnatz (1662 in Güstrow), Online), Jena 1712 (Online)
  • De Posthabendo Privato Respectu. Jena 1691 (Resp. Georg Adam Will (Segnitz/Bayern- 25. August 1720 in Schweinfurt), Online)
  • De Ratificatione. Jena 1691 (Resp. Johann Jacob Müller (Coburg), Online)
  • Ad Audiendas XXV. Disputationes Schnobelianas Invitatoria. Jena 1691 (Online)
  • De Providentia Iudicis. Jena 1692 (Resp. Johann Klövekorn, Online)
  • Diss. inaug. juris feudalis de aere alieno, a successoribus feudi solvendo. Jena 1692 (Resp. Christian Laun), Jena 1736 (Online), Jena 1755 (Online)
  • De saevitia. Von der Grausamkeit. Jena 1692 (Resp. Johann Melchior Franck, Online), Jena 1719 (Online)
  • De Gratitudine Legali. Jena 1692 (Resp. Johann Martin Schwabe (* 24. August 1664 in Annaberg; † 1735 ebd.), Online)
  • De Legatis Primi Ordinis. Von Gesandten des Ersten Rangs. Jena 1692 (Resp. Tobias Sutorius (Römhild), Online), Jena 1711 (Online)
  • De Pictura. Jena 1692 (Resp. Huldrich Sigmund Rothmaler (Stollberg), Online)
  • De Semel Placito. Jena 1692 (Resp. Caspar Günther Weinberg (Franckenhausen/Schwarzburg), Online)
  • Dissertationem Inauguralem Iuridicam De Eo, Quod Iustum Est Circa Cessionem Actionum. Jena 1692 (Resp. Heinrich Peter Kallenberg (* Großfahner/Thüringen, 7. Juni 1686 UJ, † 25. September 1703 in Jena), Online)
  • De providentia maiorum. Jena 1693 (Resp. Christian Gottfried Lange (* 2. Mai 1665 in Merseburg, 18. Januar 1686 UJ, † 1751 ebd.), Online), Jena 1751 (Online)
  • De causis dubiis. Von zweifelhaften Fällen. Jena 1693 (Resp. Johann Liborius Arnold, Online), Jena 1713 (Online)
  • De furto domestico. Jena 1693 (Resp. Johann Christoph Kramer (* Nordhausen), Online)
  • De vario iure. Jena 1693 (Resp. Paul Hippius (Leipzig), Online)
  • Diss. inaug. de affectionibus feudi proprii. Jena 1693 (Resp. Christoph Pascha, Online)
  • De citatione subsidiali. Jena 1693 (Resp. Hermann Johann Christian Uffelmann (Verden), Online)
  • Programma Quo Ad Audiendam Synopsin Iuris Feudalis Strykianam Tribus Disputationibus. Jena 1693 (Online)
  • De Iniuriis, Quae Haud Raro Novis Nuptis. Quedlinburg 1699 (Online)
    • I. Per Sparsionem Dissectorum culmorum frugum Germ. Durch das Herckerling-Streuen.
    • II. Per iniustam interpellationem ulterioris proclamationis, Durch ungebührlichen Einspruch.
    • III. Per ligationes Magicas, Durch das Nestel-Knüpffen, inferri solent.
  • Ivrisprvdentia Criminalis singulorum delictorum naturam & poenas nec non Processum Inquisitorium Exercitationibus XVI succincte repraesentans post Auctoris obitum edita & necessariis supplementis aucta cura. Jena 1701 (Veröffentlicht von Burkhard Gotthelf Struve, Online)

Literatur

  • Johann Caspar Zeumer, Christoph Weissenborn: Vitae Professorum Theologiae, Jurisprudentiae, Medicinae et Philosophiae qui in illustri Academia Jenensi, ab ipsius fundatione ad nostra usque tempora vixerunt et adhuc vivunt una cum scriptis a quolibet editis quatuor classibus. Johann Felici Bieleck, Jena 1711, S. 214 (Juristen, Online)
  • Johann Heinrich Kindervater: Nordhusa illustris oder historische Beschreibung gelehrter Leute, welche in der Käyserl. Freyen Reichs-Stadt Nordhausen geboren, und Theils daselbst, theils an vielen andern Orten, im Regiment, in der Kirchen, auch hohen und niederen Schulen, Gott gedienet haben, mit ihren Successoribus, wie auch Vilen raren, und theils niie gedruckten Epistolis, Luttheri, Melanchthonis, Gigantis und anderer berühmten Männer, zur Erläuterung der Historiae Literariae. Gottfried Freytag, Wolfenbüttel, 1715, S. 191, (Online)
  • Müller (Peter). In: Johann Heinrich Zedler: Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste. Band 22, Leipzig 1739, Spalte 259–263.
  • Christian Gottlieb Jöcher: Allgemeines Gelehrten-Lexicon, Darinne die Gelehrten aller Stände sowohl männ- als weiblichen Geschlechts, welche vom Anfange der Welt bis auf die ietzige Zeit gelebt, und sich der gelehrten Welt bekannt gemacht, Nach ihrer Geburt, Leben, merckwürdigen Geschichten, Absterben und Schrifften aus den glaubwürdigsten Scribenten in alphabetischer Ordnung beschrieben werden. Verlag Johann Friedrich Gleditsch, Leipzig, 1751, Bd. 3, Sp. 739–740, (Online)
  • Johann Christoph Adelung, Heinrich Wilhelm Rotermund: Fortsetzungen und Ergänzungen zu Christian Gottlieb Jöchers allgemeinem Gelehrten-Lexiko, worin die Schriftsteller aller Stände nach ihren vornehmsten Lebensumständen und Schriften beschrieben werden. Johann Georg Heyse, Bremen, 1816, Bd. 5, Sp. 112 (Online)
  • Johann Friedrich Jugler: Beyträge zur juristischen Biographie oder genauere litterarische und critische Nachrichten von dem Leben und den Schriften verstorbener Rechtsgelehrten auch Staatsmänner, welche sich in Europa berühmt gemacht haben. Paul Gotthelf Kummer, Leipzig, 1779, Bd. 5, S. 83–102, (Online)
  • Johann Friedrich von Schulte: Die Geschichte der Quellen und Literatur des Evangelischen Kirchenrechts in Deutschland und Oesterreich und die evangelischen Kirchenrechtsschriftsteller. Ferdinand Enke, Stuttgart, 1880, S. 59 f.
  • Konrad Marwinski: Aufgaben und Pflichten eines reußischen Kanzlers. Zur Amtsübernahme durch den Jenaer Juristen Peter Müller im Jahr 1693. In: Jahrbuch des Museums Reichenfels-Hohenleuben 59 (2014), S. 49–54.

Einzelnachweise

  1. nach anderen Quellen 14. und 16. Juli; Marwinski (2014) gibt den 14. Juni als Taufdatum an.
  2. Reinhold Jauernig, Marga Steiger: Die Matrikel der Universität Jena. 1652 bis 1723. Hermann Böhlaus Nachfolger, Weimar 1977, Bd. 2
  3. vgl. Text der Eidesformel bei Marwinski (2014), S. 51.
  4. Historische Nachrichten von der Käyserl. und des Heil. Röm. Reichs Freyen Stadt Nordhausen, worinne von derselben Lage, Erbauung, Nahmen, öffentlichen Gebäuden, Privilegiis, Raths-Veränderungen und Verordnungen, vornehmsten Gesetzen, Bürgermeistern, Syndicis, Physicis, Secretariis, Officieren und denen daselbst geschehenen Vornehmen Geburten, Vermählungen, ZUsammenkünfften, Thunieren, Huldigungen und wohlfeiler Zeit, auch sich allda zugetragenen Sterbens-Läufften, vornehmen Begräbnissen, Aufruhren, Kriegs-Troublen etc. Johann Heinrich Groß, Leipzig und Nordhausen 1740, S. 334 (online)
  5. Veronika Albrecht-Birkner: Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2006, ISBN 3-374-02136-0, Bd. 4, S. 534
  6. Johann Christian Jacob Spangenberg: Handbuch der in Jena seit beinahe fünfhundert Jahren dahingeschiedenen Gelehrten, Künstler, Studenten und anderen bemerkenswerthen Personen, theils aus Kirchenbüchern, theils aus anderen Hülfsquellen gezogen und nach dem Jahre 1819 geordnet. August Schmid, Jena 1819, S. 107
  7. S. 38 ebenda (unsicher)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Peter Müller (Jurist)
Listen to this article