Proseč u Humpolce - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Proseč u Humpolce.

Proseč u Humpolce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Proseč
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Pelhřimov
Fläche: 382[1] ha
Geographische Lage: 49° 36′ N, 15° 20′ OKoordinaten: 49° 36′ 2″ N, 15° 19′ 56″ O
Höhe: 581 m n.m.
Einwohner: 74 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 396 01
Kfz-Kennzeichen: J
Verkehr
Straße: KalištěDolní Město
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Josef Jandejsek (Stand: 2018)
Adresse: Proseč 24
396 01 Humpolec
Gemeindenummer: 537829
Website: www.prosecuhumpolce.cz

Proseč (deutsch Prosetsch) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt sieben Kilometer nördlich von Humpolec und gehört zum Okres Pelhřimov.

Geographie

Proseč befindet sich in der Böhmisch-Mährischen Höhe.

Nachbarorte sind Staré Hutě und Dobrá Voda Lipnická im Norden, Záběhlice im Nordosten, Řečice im Osten, Pusté Lhotsko und Budíkov im Südosten, Světlice und Horní Rápotice im Süden, Háj im Südwesten sowie Kaliště und Podivice im Westen.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung von Proseč als Sitz der Brüder Ondřej, Hroch und Beneš von Proseč erfolgte 1391. Die Feste lag schon zur Zeit des Anschlusses der Güter an die Herrschaft Lipnice nad Sázavou in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts wüst. Seit 1538 ist das Bestehen eines Dorfes überliefert und seit dem Besitzerwerb durch die Trčka von Lípa im Jahre 1547 findet sich von der Feste keine Nachricht mehr.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Proseč sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten

Ruine der Feste Proseč
Ruine der Feste Proseč
  • Ruine der gotischen Feste Proseč
  • Marterl

Einzelnachweise

  1. http://www.uir.cz/obec/537829/Prosec
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 7,4 MiB)


{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Proseč u Humpolce
Listen to this article