Rénelle Lamote - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Rénelle Lamote.

Rénelle Lamote

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Rénelle Lamote Leichtathletik


Rénelle Lamote 2015

Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 26. Dezember 1993 (25 Jahre)
Geburtsort Coulommiers, Frankreich
Größe 168 cm
Gewicht 57 kg
Karriere
Disziplin 800-Meter-Lauf
Bestleistung 1:58,01 min
Verein Athle sud 77
Trainer Thierry Choffin
Nationalkader seit 2010
Status aktiv
Medaillenspiegel
Europameisterschaften 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
U23-Europameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
 Europameisterschaften
0Silber0 Amsterdam 2016 800 m
0Silber0 Berlin 2018 800 m
 U23-Europameisterschaften
0Gold0 Tallinn 2015 800 m
letzte Änderung: 11. August 2018

Rénelle Lamote (* 26. Dezember 1993 in Coulommiers) ist eine französische Leichtathletin, die im Mittelstreckenlauf antritt und sich auf die 800 Meter spezialisiert hat.

Karriere

2012 trat Lamote bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona erstmals international in Erscheinung und gelangte dort bis ins Halbfinale. 2013 scheiterte sie in der Vorrunde bei den Leichtathletik-U23-Europameisterschaften. In der Seniorenklasse gelangte sie 2014 in Zürich bei den Leichtathletik-Europameisterschaften bis ins Halbfinale. 2015 gewann sie erstmals eine Medaille bei den Leichtathletik-U23-Europameisterschaften im estnischen Tallinn und gelangte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften ins Finale und belegte dort den achten Rang. 2016 konnte sie sich stark weiterverbessern und erzielte beim British Athletics Birmingham Grand Prix, ihre persönliche Bestzeit von 1:58,01 min und qualifizierte sich somit für die Europameisterschaft, als auch die Olympischen Spiele. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2016 gewann sie die Silbermedaille.[1] Bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro scheiterte sie bereits in der Vorrunde.

Bestleistungen

  • 800 Meter: 1:58,01 min, am 5. Juni 2016 in Birmingham
  • 800 Meter (Halle): 2:01,97, am 24. Januar 2015 in Glasgow

Einzelnachweise

  1. http://www.european-athletics.org/competitions/european-athletics-championships/history/year=2016/results/index.html
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Rénelle Lamote
Listen to this article