Renato Perona - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Renato Perona.

Renato Perona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Renato Perona (* 24. Mai 1927 in Terni; † 9. April 1984 ebenda) war ein italienischer Bahnradsportler und Olympiasieger.

Bei den Olympischen Spielen 1948 in London errang Renato Perona gemeinsam mit Ferdinando Terruzzi die Goldmedaille im Tandemrennen.

Die 2004 in seiner Heimatstadt Terni eingeweihte Radrennbahn wurde Ciclodromo Comunale „Renato Perona“ benannt.[1] Auch ein Planet trägt seinen Namen.[2]

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Renato Perona
Listen to this article