Robert Ames (Dirigent) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Robert Ames (Dirigent).

Robert Ames (Dirigent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Robert Ames, 2015
Robert Ames, 2015

Robert Ames (* 8. Oktober 1985 in Kettering, Northamptonshire) ist ein englischer Orchesterleiter, Violaspieler und Musikproduzent. 2008 gründete er zusammen mit Hugh Brunt das London Contemporary Orchestra. Ames und Brunt sind Co-Dirigenten und gemeinsam künstlerische Leiter des Orchesters.

Leben

Robert Ames, der schon während seiner Schulzeit Wochenendkurse an der Royal Academy of Music belegte, studierte Viola bei Martin Outram.[1] Ames und Hugh Brunt kennen sich seit ihrer Jugend und hielten auch während ihres Studiums Kontakt. 2008 gründeten sie zusammen das London Contemporary Orchestra, das sich in kurzer Zeit zu einem der führenden Londoner Sinfonieorchester mit Schwerpunkt auf der zeitgenössischen Musik, Cross over und experimenteller Musik entwickelte. 2015 wurde das Orchester mit dem Royal Philharmonic Society Music Award in der Kategorie Ensemble ausgezeichnet[2] Robert Ames ist Gründungsmitglied des Gagliano Ensemble, das regelmäßig im Vereinigten Königreich und im Ausland gastiert.[3]

Ames hat mit zahlreichen Komponisten zusammengearbeitet. Zu ihnen zählen u. a. Peter Maxwell Davies, Pierre Boulez, George Benjamin, Harrison Birtwistle, Jonathan Cole und Mark-Anthony Turnage. Seit 2010 sind er als Violasolist, bzw. das LCO unter seiner Leitung an der Filmmusik von mehreren Spielfilmen beteiligt.[4]

Einzelnachweise

  1. RAM, Martin Outram abgerufen am 26. Februar 2018
  2. LCO wins Ensemble category at RPS Music Awards, abgerufen am 19. Februar 2018.
  3. LCO, abgerufen am 19. Februar 2018.
  4. Robert Ames, Filmography in der Internet Movie Database (englisch)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Robert Ames (Dirigent)
Listen to this article