Südasienspiele 2019 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Südasienspiele 2019.

Südasienspiele 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

8. Südasienspiele 2019
Austragungsort: Kathmandu, Pokhara, NepalNepal Nepal
Eröffnungsfeier: 1. Dezember
Schlussfeier: 10. Dezember
Eröffnet durch: Gurbanguly Berdimuhamedow
Wettkämpfe: 28 Sportarten (s. Wettbewerbe)
Länder: 8 Nationen
← 2021
Guwahati 2016 →

Die 8. Südasienspiele fanden vom 1. bis zum 10. Dezember 2019 in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu sowie in Pokhara statt. Ursprünglich hätten die Spiele bereits im Januar stattfinden sollen, wurden aber wegen Verzögerungen beim Bau und der Renovierung von Sportstätten auf den Dezember verschoben.[1]

Wettbewerbe

Insgesamt werden Medaillen in 28 verschiedenen Sportarten vergeben.

 

 

Teilnehmende Nationen

Es nahmen sieben Mitgliedsverbände an den Spielen teil.

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Südasienspiele 2019
Listen to this article