Sülzpfuhl - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Sülzpfuhl.

Sülzpfuhl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sülzpfuhl
Sülzpfuhl vom Ostufer
Geographische Lage Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Rostock
Orte am Ufer Rühn
Ufernaher Ort Bützow
Daten
Koordinaten 53° 49′ 26″ N, 11° 56′ 8″ OKoordinaten: 53° 49′ 26″ N, 11° 56′ 8″ O
Sülzpfuhl
Fläche 4 ha[1]
Länge 270 m[2]
Breite 190 m[2]
Maximale Tiefe 8,4 m[1]
Mittlere Tiefe 4,3 m[1]
pH-Wert 8,9
Vorlage:Infobox See/Wartung/PH-WERT

Der Sülzpfuhl ist ein See im Ort Rühn im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

Das vier Hektar große Gewässer hat maximale Ausdehnungen von etwa 270 Metern von Nord nach Süd und 190 Metern von West nach Ost. Trotz der geringen Größe weist der See eine mittlere Tiefe von 4,3 Metern und eine in der Mitte befindliche[3] maximale Tiefe von 8,4 Metern auf, wodurch sich eine Temperaturschichtung ausbilden kann. Im Jahr 1999 wurde das Gewässer in der Trophiestufe hypertroph II, das heißt extrem nährstoffreich, eingestuft.[1] Es existiert ein oberirdischer Ablauf.[4]

Der Sülzpfuhl ist von einer Straße umgeben und fast vollständig umbaut. Am Ostufer liegt das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Rühn, am Südufer befindet sich eine Badestelle.

Im Gewässer kommen die Fischarten Hecht, Karpfen, Plötze, Karausche, Aal, Schleie und Barsch vor. Betreuender Anglerverein ist der SAV Bützow.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b c d Badegewässerprofil Sülzpfuhl, regierung-mv.de
  2. a b Geodatenviewer des Amtes für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen Mecklenburg-Vorpommern (Hinweise)
  3. Tiefenkarte (PDF-Datei; 53 kB), lav-mv.de
  4. Kartenportal Umwelt des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern (Hinweise)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Sülzpfuhl
Listen to this article