Sagami (Fluss) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Sagami (Fluss).

Sagami (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sagami

Ansicht von der Takada-bashi in Suigotana im Bezirk Chūō der Stadt Sagamihara (mit Koinobori)

Daten
Lage Japan
Flusssystem Sagami
Quelle aus dem Yamanaka-See
35° 25′ 42″ N, 138° 51′ 8″ O
Quellhöhe 981 m
Mündung in Hiratsuka in die Sagami-BuchtKoordinaten: 35° 19′ 0″ N, 139° 22′ 4″ O
35° 19′ 0″ N, 139° 22′ 4″ O

Länge 109 km
Einzugsgebiet 1680 km²
Durchflossene Seen Yamanaka-See
Gemeinden Präfektur Kanagawa, Präfektur Yamanashi

Der Sagami (jap. 相模川, Sagami-gawa) ist ein Fluss auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Er ist 109 km lang und hat ein Einzugsgebiet von 1.680 km².

Entlang der Ostseite des Flusses verläuft die Sagami-Linie.

Verlauf des Flusses

Der Sagami durchfließt folgende Orte:

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Sagami (Fluss)
Listen to this article