Samir Azzimani - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Samir Azzimani.

Samir Azzimani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Samir Azzimani Ski Alpin Skilanglauf
Nation MarokkoMarokko Marokko
Geburtstag 22. Oktober 1977 (43 Jahre)
Geburtsort Levallois-PerretFrankreichFrankreich Frankreich
Karriere
Disziplin Ski Alpin
Skilanglauf
Status aktiv
letzte Änderung: 20. August 2018

Samir Azzimani (arabisch سمير عزيماني, DMG Samīr ʿAzzīmānī; * 22. Oktober 1977 in Levallois-Perret) ist ein marokkanischer Skirennläufer und Skilangläufer.

Werdegang

Azzimani nahm von 2000 bis 2013 als Alpiner Skirennläufer vorwiegend an FIS-Rennen teil. Bei Alpinen Skiweltmeisterschaften belegte er 2001 in St. Anton am Arlberg den 46. Platz im Riesenslalom, 2003 in St. Moritz den 77. Rang im Riesenslalom und 2005 in Bormio den 76. Platz im Riesenslalom. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver errang er den 74. Platz im Riesenslalom und den 44. Platz im Slalom.

Seit 2013 startet Azzimani im Skilanglauf bei FIS-Rennen und im Skilanglauf-Continental-Cup. Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2015 in Falun lief er auf den 125. Platz im Sprint. Im Februar 2018 kam er bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auf den 111. Platz über 15 km Freistil.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen

Olympische Spiele

Alpine Skiweltmeisterschaften

Nordische Skiweltmeisterschaften

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Samir Azzimani
Listen to this article