Seki (Gifu) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Seki (Gifu).

Seki (Gifu)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Seki-shi
関市
Geographische Lage in Japan
Red pog.svg
Region: Chūbu
Präfektur: Gifu
Koordinaten: 35° 30′ N, 136° 55′ OKoordinaten: 35° 29′ 45″ N, 136° 55′ 4″ O
Basisdaten
Fläche: 472,84 km²
Einwohner: 86.698
(1. Juni 2019)
Bevölkerungsdichte: 183 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 21205-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Sicheltanne
Blume: Garten-Chrysantheme
Vogel: Eisvogel
Fisch: Plecoglossus altivelis altivelis
Farbe: Grasgrün
Rathaus
Adresse: Seki City Hall
3-1 Wakakusa-dōri
Seki-shi
Gifu 501-3894
Webadresse: http://www.city.seki.gifu.jp
Lage Sekis in der Präfektur Gifu

Seki (jap. 関市, -shi, wörtlich: Grenzstation; Barriere) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Gifu.

Geschichte

Die Stadt Seki wurde am 15. Oktober 1950 gegründet.

Geographie

Seki liegt nordöstlich von Gifu und nördlich von Nagoya.

Der Fluss Nagara fließt durch die Stadt von Norden nach Süden.

Verkehr

Die Stadt liegt an der Tōkai-Hokuriku-Autobahn und an den Nationalstraßen 156, 248 und 418.

Angrenzende Städte und Gemeinden

Seki grenzt an Gifu, Mino, Minokamo, Gujo, Gero, Kakamigahara, Yamagata, Motosu und Ōno.

Rathaus von Seki
Rathaus von Seki
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Seki (Gifu)
Listen to this article