Sigfrid Lundberg - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Sigfrid Lundberg.

Sigfrid Lundberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sigfrid Lundberg Straßenradsport
Zur Person
Vollständiger Name Ernst Sigfrid Lundberg
Spitzname Sigge
Geburtsdatum 25. Februar 1895
Sterbedatum 19. Mai 1979
Nation Schweden
Disziplin Straße
Verein(e)
ca. 1915 bis 1923 IF Thor (Uppsala)
Wichtigste Erfolge
Olympische Spiele
Mannschaftszeitfahren 1920
Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2013

Ernst Sigfrid „Sigge“ Lundberg (* 25. Februar 1895 in Funbo; † 19. Mai 1979 in Uppsala) war ein schwedischer Radrennfahrer.

Von Mitte der 1910er Jahre bis in die 1920er Jahre hinein gehörte Sigfrid Lundberg zu den besten Radrennfahrern Schwedens. Er wurde fünfmal schwedischer Meister in der Mannschaftswertung des Zeitfahrens. 1916 wurde er zudem nationaler Meister im Einzelzeitfahren. 1923 gewann er den Skandisloppet, das älteste Radrennen Schwedens, das 1909 zum ersten Mal ausgetragen wurde.

1920 startete Lundberg bei den Olympischen Spielen in Antwerpen. Im Straßenrennen belegte er Platz 22, in der Mannschaftswertung errang er gemeinsam mit Harry Stenqvist, Ragnar Malm und Axel Persson Silber.[1]

Bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1922 in Liverpool wurde Sigfrid Lundberg Achter im Straßenrennen der Amateure.

Anmerkungen

  1. Für diese Mannschaftswertung wurden die Zeiten der besten vier Fahrer einer Nation addiert.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Sigfrid Lundberg
Listen to this article