Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2014 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2014.

Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Snowboard

Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2014

Männer Frauen
Sieger
Parallelslalom RusslandRussland Dmitri Taimulin RusslandRussland Natalja Sobolewa
Parallel-Riesenslalom RusslandRussland Waleri Kolegow RusslandRussland Natalja Sobolewa
Snowboardcross (SBX) RusslandRussland Daniil Dilman FrankreichFrankreich Charlotte Bankes
Halfpipe SlowenienSlowenien Tim-Kevin Ravnjak SchweizSchweiz Verena Rohrer
Slopestyle SchweizSchweiz Michael Schärer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hailee Mattingley
SBX Mannschaft AustralienAustralien Australien FrankreichFrankreich Frankreich

Die 18. FIS-Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 24. März bis 3. April 2014 in Valmalenco, Italien statt. Ausgetragen werden Wettkämpfe im Parallelslalom (PSL), Parallel-Riesenslalom (PGS), Snowboardcross (SBX), Slopestyle (SBS), Halfpipe (HP) und Snowboardcross Team (BXT).

Valmalenco war zuvor bereits zwei Mal Austragungsort der Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften gewesen.

Ergebnisse Frauen

Parallelslalom

Platz Land Sportlerin Punkte
1 RusslandRussland Russland Natalja Sobolewa 360,00
2 NiederlandeNiederlande Niederlande Michelle Dekker 288,00
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Cheyenne Loch 216,00
4 FrankreichFrankreich Frankreich Emilie Aurange 180,00
5 RusslandRussland Russland Waleria Ptuchina 162,00
6 RusslandRussland Russland Polina Smolentsova 144,00
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Ramona Hofmeister 129,60
8 SchweizSchweiz Schweiz Larissa Gasser 115,20

Datum: 25. März 2014

Parallel-Riesenslalom

Platz Land Sportlerin Punkte
1 RusslandRussland Russland Natalja Sobolewa 360,00
2 FrankreichFrankreich Frankreich Emilie Aurange 288,00
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Cheyenne Loch 216,00
4 RusslandRussland Russland Jelisaweta Salichowa 180,00
5 ItalienItalien Italien Elisa Profanter 162,00
6 RusslandRussland Russland Waleria Ptuchina 144,00
7 NiederlandeNiederlande Niederlande Michelle Dekker 129,60
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Ramona Hofmeister 115,20

Datum: 24. März 2014

Snowboardcross

Platz Land Sportlerin Punkte
1 FrankreichFrankreich Frankreich Charlotte Bankes 500,00
2 FrankreichFrankreich Frankreich Elisa Rvel 400,00
3 FrankreichFrankreich Frankreich Sarah Devouassoux 300,00
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Meghan Tierney 250,00
5 FrankreichFrankreich Frankreich Chloé Trespeuch 225,00
6 ItalienItalien Italien Sofia Belingheri 200,00
7 RusslandRussland Russland Kristina Paul 180,00
8 KanadaKanada Kanada Zoe Bergermann 160,00

Datum: 2. April 2014

Snowboardcross Team

Platz Land Sportlerin
1 FrankreichFrankreich Frankreich Charlotte Bankes
Chloé Trespeuch
2 FrankreichFrankreich Frankreich Juliette Leferve
Emma Bernard
3 ItalienItalien Italien Sofia Belingheri
Francesca Gallina
4 OsterreichÖsterreich Österreich Christine Holzer
Katharina Neussner
5 FrankreichFrankreich Frankreich Sarah Devouassoux
Elisa Ravel
6 SchweizSchweiz Schweiz Alexandra Hasler
Stefanie Rieder

Datum: 3. April 2014

Halfpipe

Platz Land Sportlerin Punkte
1 SchweizSchweiz Schweiz Verena Rohrer 360,00
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Zoe Kalapos 288,00
3 AustralienAustralien Australien Emily Arthur 216,00
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Noelle Edwards 180,00
5 SchweizSchweiz Schweiz Lea Djukic 162,00
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Maddie Mastro 144,00
7 FrankreichFrankreich Frankreich Thalie Larochaix 129,60
8 SchweizSchweiz Schweiz Ramona Petrig 115,20

Datum: 26. März 2014

Slopestyle

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Hailee Mattingley 360,00
2 FinnlandFinnland Finnland Elli Pikkujämsä 288,00
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Katie Ormerod 216,00
4 FinnlandFinnland Finnland Henna Ikola 180,00
5 FrankreichFrankreich Frankreich Chloé Sillières 162,00
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Haille Soderholm 144,00
7 BelgienBelgien Belgien Loranne Smans 129,60
8 SlowenienSlowenien Slowenien Kaja Verdnik 115,20

Datum: 30. März 2014

Ergebnisse Männer

Parallel-Slalom

Platz Land Sportler Punkte
1 RusslandRussland Russland Dmitri Taimulin 360,00
2 ItalienItalien Italien Maurizio Bormolini 288,00
3 RusslandRussland Russland Vladislav Shkurkhin 216,00
4 OsterreichÖsterreich Österreich Fabian Obmann 180,00
5 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Sang-ho 162,00
6 SchweizSchweiz Schweiz Dario Caviezel 144,60
7 OsterreichÖsterreich Österreich Aron Juritz 129,60
8 UkraineUkraine Ukraine Roman Aleksandrovskyy 115,20

Datum: 25. März 2014

Parallel-Riesenslalom

Platz Land Sportler Punkte
1 RusslandRussland Russland Waleri Kolegow 360,00
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Sang-ho 288,00
3 RusslandRussland Russland Vladislav Shkurkhin 216,00
4 OsterreichÖsterreich Österreich Lukas Schneeberger 180,00
5 ItalienItalien Italien Maurizio Bormolini 162,00
6 SchweizSchweiz Schweiz Dario Caviezel 144,00
7 NiederlandeNiederlande Niederlande Tomas Valk 129,60
8 UkraineUkraine Ukraine Roman Aleksandrovskyy 115,20

Datum: 24. März 2014

Snowboardcross

Platz Land Sportler Punkte
1 RusslandRussland Russland Daniil Dilman 400,00
2 SpanienSpanien Spanien Lucas Eguibar 320,00
3 FrankreichFrankreich Frankreich Ken Vuagnoux 240,00
4 RusslandRussland Russland Alexander Guzatschew 200,00
5 AustralienAustralien Australien Jarryd Hughes 180,00
6 SchweizSchweiz Schweiz Jérôme Lymann 160,00
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Sebastian Pietrzykowski 144,00
8 AustralienAustralien Australien Matthew Thomas 128,00

Datum: 2. April 2014

Snowboardcross Team

Platz Land Sportler
1 AustralienAustralien Australien Jarryd Hughes
Matthew Thomas
2 RusslandRussland Russland Alexander Guzatschew
Daniil Dilman
3 SchweizSchweiz Schweiz Nick Watter
Jérôme Lymann
4 FrankreichFrankreich Frankreich Ken Vuagnoux
Nathan Birren

Datum: 3. April 2014

Halfpipe

Platz Land Sportler Punkte
1 SlowenienSlowenien Slowenien Tim-Kevin Ravnjak 360,00
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Lyon Farrell 288,00
3 SchweizSchweiz Schweiz Michael Schärer 216,00
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Toby Miller 180,00
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ryan Wachendorfer 162,00
6 SchweizSchweiz Schweiz Yannick Hermann 144,00
7 SlowenienSlowenien Slowenien Tit Stante 129,60
8 NorwegenNorwegen Norwegen Petter Gron 115,00

Datum: 26. März 2014

Slopestyle

Platz Land Sportler Punkte
1 SchweizSchweiz Schweiz Michael Schärer 360,00
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Rowan Coultas 288,00
3 NorwegenNorwegen Norwegen Stian Kleividal 216,00
4 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Lyon Farrell 180,00
5 NorwegenNorwegen Norwegen Rene Rinnekangas 162,00
6 NorwegenNorwegen Norwegen Haakon Eilertsen 144,00
7 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Carlos Garcia Knight 129,60
8 SchwedenSchweden Schweden Ludvig Billtoft 115,20

Datum: 30. März 2014

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. RusslandRussland Russland 5 1 2 8
2. FrankreichFrankreich Frankreich 2 3 2 7
3. SchweizSchweiz Schweiz 2 0 2 4
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 0 2
5. AustralienAustralien Australien 1 0 1 2
6. SlowenienSlowenien Slowenien 1 0 0 1
7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0 1 1 2
7. ItalienItalien Italien 0 1 1 2
9. NiederlandeNiederlande Niederlande 0 1 0 1
9. FinnlandFinnland Finnland 0 1 0 1
9. Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 0 1
9. SpanienSpanien Spanien 0 1 0 1
9. NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 1 0 1
14. DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 2 2
15. NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1 1
Gesamt 12 12 12 36
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Snowboard-Juniorenweltmeisterschaften 2014
Listen to this article