Tamana (Kumamoto) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Tamana (Kumamoto).

Tamana (Kumamoto)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Tamana-shi
玉名市
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Kumamoto
Koordinaten: 32° 56′ N, 130° 34′ OKoordinaten: 32° 55′ 42″ N, 130° 33′ 35″ O
Basisdaten
Fläche: 152,53 km²
Einwohner: 64.966
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 426 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 43206-7
Symbole
Flagge/Wappen:
Rathaus
Adresse: Tamana City Hall
163 Hanegi
Tamana-shi
Kumamoto 865-8501
Webadresse: http://www.city.tamana.lg.jp
Lage Tamanas in der Präfektur Kumamoto

Tamana (jap. 玉名市, -shi) ist eine japanische Stadt in der Präfektur Kumamoto auf der Insel Kyūshū an der Küste zum ostchinesischem Meer.

Geographie

Tamana liegt nördlich von Kumamoto und südlich von Fukuoka und Kurume. Die Stadt erstreckt sich entlang des Klasse-1-Flusses Kikuchi, insbesondere der Kikuchi-Ebene (菊池平野, Kikuchi-heiya), der in die Ariake-See mündet. Die Küste ist maßgeblich durch diverse Landgewinnungsmaßnahmen geprägt.

Geschichte

Tamana wurde am 1. April 1954 gegründet.

Verkehr

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Rathaus von Tamana
Rathaus von Tamana
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Tamana (Kumamoto)
Listen to this article