Titularbistum Hierpiniana - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Titularbistum Hierpiniana.

Titularbistum Hierpiniana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hierpiniana (ital.: Gerpiniana) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen antiken Bischofssitz in der gleichnamigen Stadt, die sich in der römischen Provinz Byzacena befand.

Titularbischöfe von Hierpiniana
Nr. Name Amt von bis
1 Adolph Alexander Noser SVD Apostolischer Vikar von Alexishafen (Papua-Neuguinea) 8. Januar 1953 15. November 1966
2 Antonio Poma
Titularerzbischof pro hac vice
Koadjutorerzbischof von Bologna (Italien) 16. Juli 1967 12. Februar 1968
3 Santos Moro Briz emeritierter Bischof von Ávila (Spanien) 19. Oktober 1968 11. Dezember 1970
4 Constantino Amstalden Koadjutorbischof von São Carlos (Brasilien) 11. März 1971 19. September 1986
5 Jean-Georges Deledicque Weihbischof in Lille (Frankreich) 19. Juni 1987 25. August 1997
6 José Francisco Sanches Alves Weihbischof in Lissabon (Portugal) 7. März 1998 22. April 2004
7 Severino Batista de França OFMCap Weihbischof in Santarém (Brasilien) 4. August 2004 7. März 2007
8 Paul Lortie Weihbischof in Québec (Kanada) 7. April 2009 1. Februar 2012
9 Florian Wörner Weihbischof in Augsburg (Deutschland) 5. Juni 2012

Siehe auch

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Titularbistum Hierpiniana
Listen to this article