Ture Wersäll - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Ture Wersäll.

Ture Wersäll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ture Wersäll
Medaillenspiegel

Tauzieher

SchwedenSchweden Schweden
Olympische Zwischenspiele
Bronze 1906 Athen Tauziehen

Claës Ture Wersäll (* 12. August 1883 in Stockholm; † 18. Dezember 1965 ebenda) war ein schwedischer Tauzieher.

Leben

Ture Wersäll wurde 1883 als Sohn des Politikers Claës Wersäll und dessen Frau Charlotta (geborene Lewenhaupt) geboren. Er wuchs mit acht Brüdern und einer Schwester auf. Eine weitere Schwester starb kurz nach ihrer Geburt.[1]

1906 nahm er an den Olympischen Zwischenspielen in Athen teil und gewann mit der schwedischen Mannschaft die Bronzemedaille im Tauziehen.

An den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm beteiligten sich mehrere seiner Brüder. Claës-Axel Wersäll und Gustaf Wersäll als Sportler, ein Bruder als Funktionär, sowie drei Brüder als Helfer.[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.stockholmskallan.se/Soksida/Post/?nid=27092
  2. http://www.gäddeholmsherrgård.se/index.php/component/content/article?id=162:charlotta-lewenhaupt-och-wersaellarna&catid=4:historia
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Ture Wersäll
Listen to this article