Unkenbach (Main) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Unkenbach (Main).

Unkenbach (Main)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Unkenbach
Daten
Gewässerkennzahl DE: 24316
Lage Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Main → Rhein → Nordsee
Quelle östlich von Dingolshausen-Bischwind
49° 55′ 24″ N, 10° 24′ 14″ O
Quellhöhe ca. 286 m ü. NN [1]
Mündung bei Röthlein-Hirschfeld in den MainKoordinaten: 49° 57′ 26″ N, 10° 10′ 46″ O
49° 57′ 26″ N, 10° 10′ 46″ O
Mündungshöhe ca. 200 m ü. NN [1]
Höhenunterschied ca. 86 m
Sohlgefälle ca. 3,2 ‰
Länge 27,1 km[2] (27,82 km mit Traustadtter Unkenbach)
Einzugsgebiet 18 km²[2]

Der Unkenbach ist ein gut 27 km langer, linker und östlicher Nebenfluss des Mains. Teile der Auwälder des Unkenbachs stehen als Naturschutzgebiet Elmuß unter Schutz. Ebenfalls am Unkenbach liegt das Geotop und Naturschutzgebiet Sulzheimer Gipshügel.

Geographie

Verlauf

Der Unkenbach entspringt östlich von Dingolshausen-Bischwind und mündet bei Röthlein-Hirschfeld in den Main.

Zuflüsse

  • Kufenbrunn (rechts)
  • Bimbach (rechts)
  • Traustadter Unkenbach (rechts)
  • Grettstadter Graben (rechts)
  • Moorgraben (links)
  • Froschbach (rechts)
  • Unterseegraben (rechts)
  • Hirtenbach (rechts)
  • Gerngraben (links)
  • Heidenfelder Mühlbach (links)

Flusssystem Unkenbach

Orte

Der Unkenbach fließt durch folgende Orte:

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Topografische Karte 1:10000 Bayern Nord
  2. a b Verzeichnis der Bach- und Flussgebiete in Bayern – Flussgebiet Main, Seite 69 des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, Stand 2016 (PDF; 3,3 MB)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Unkenbach (Main)
Listen to this article