Unterpräfektur Shiribeshi - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Unterpräfektur Shiribeshi.

Unterpräfektur Shiribeshi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Lage der Unterpräfektur Shiribeshi
Lage der Unterpräfektur Shiribeshi

Shiribeshi (jap. 後志総合振興局, Shiribeshi-sōgō-shinkō-kyoku) ist eine Unterpräfektur in der Präfektur Hokkaidō. Sie hat eine Fläche von 4.305,65 km² und eine Einwohnerzahl von 256.184 (Stand: 31. Juli 2004).

Geschichte

Die Unterpräfektur Shiribeshi (後志支庁, Shiribeshi-shichō) entstand 1910 aus der Zusammenlegung der Unterpräfekturen Otaru (小樽支庁, Otaru-shichō), Iwanai (岩内支庁, Iwanai-shichō), Suttsu (寿都支庁, Suttsu-shichō) und Teilen von Muroran.

Bei der Neugliederung von Hokkaidō zum 1. April 2010 erfolgte die Umbenennung in Shiribeshi-sōgō-shinkō-kyoku.

Verwaltungsgliederung

Gemeinden der Unterpräfektur Shiribeshi
Gemeinden der Unterpräfektur Shiribeshi

Obwohl in Otaru über die Hälfte der Gesamtbevölkerung der Unterpräfektur lebt, ist der Sitz der Präfekturverwaltung Kutchan.

Großstädte (, shi)

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Unterpräfektur Shiribeshi, sowie deren Städte (, chō) und Dörfer (, mura).

  • Shimamaki
    • Shimamaki
  • Suttsu
    • Suttsu
    • Kuromatsunai
  • Isoya
    • Rankoshi
  • Abuta
  • Iwanai
    • Kyōwa
    • Iwanai
  • Furuu
  • Shakotan
    • Shakotan
  • Furubira
    • Furubira
  • Yoichi
    • Niki
    • Yoichi
    • Akaigawa
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Unterpräfektur Shiribeshi
Listen to this article