Warren Wood - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Warren Wood.

Warren Wood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Warren Wood
Medaillenspiegel

Wood 1905

Golf Golf

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
 Olympische Spiele
Gold St. Louis 1904 Mannschaft

Warren Kenneth Wood (* 27. April 1887 in Chicago, Illinois; † 27. Oktober 1926 in Pelham Manor, New York) war ein US-amerikanischer Golfer.

Biografie

Warren Wood kam 1887 als Sohn von John Wood und Maud M. Wood (geborene Heath) zur Welt. Er spielte Golf im Homewood Country Club.

Bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurde er mit der Western Golf Association im Mannschaftswettkampf Olympiasieger. Im Einzel hingegen schied er in der ersten Runde gegen Harry Allen aus.

1906 gewann er das North and South Amateur und 1913 das Western Amateur. 1910 wurde er beim U.S. Amateur Zweiter.

Während des Ersten Weltkriegs war er im französischen Brest als Soldat stationiert. Nach Kriegsende erhielt er den Befehl wieder in die Vereinigten Staaten zurückzukehren. An Bord der RMS Celtic machte er sich am 24. Januar 1919 auf den Weg nach New York City, wo er am 3. Februar ankam.

  • Warren Wood in der Datenbank von Olympedia.org (englisch)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Warren Wood
Listen to this article