Wartenberg (Schwäbische Alb) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Wartenberg (Schwäbische Alb).

Wartenberg (Schwäbische Alb)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wartenberg

Ansicht von Westen

Höhe 844,8 m ü. NHN
Lage Baden-Württemberg, Deutschland
Koordinaten 47° 55′ 31″ N, 8° 37′ 3″ OKoordinaten: 47° 55′ 31″ N, 8° 37′ 3″ O
Wartenberg (Schwäbische Alb)
Typ Schlotfüllung
Gestein Basalt und Basalttuff

Ansicht von Geisingen aus

Vorlage:Infobox Berg/Wartung/BILD1

Der Wartenberg (844,8 m ü. NHN)[1] befindet sich auf der Gemarkung der Stadt Geisingen im Landkreis Tuttlingen in Baden-Württemberg, Deutschland. Er gehört seit 1994 zum Landschaftsschutzgebiet Wartenberg.

Lage und Umgebung

Der Wartenberg liegt unmittelbar nördlich der Donau, zwei Kilometer westlich der Stadt Geisingen im zur Schwäbischen Alb gehörenden Naturraum Baaralb, westlich schließt sich unmittelbar die Baar an.

Geologie

Der Wartenberg ist vulkanischen Ursprungs und gilt als nördlichster Basaltkegel des Hegauvulkanismus. In seinem Gipfelbereich stehen Basalt und Basalttuff an.

Bauwerke

Siehe auch

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Wartenberg (Schwäbische Alb)
Listen to this article