Wladimir Georgijewitsch Sucharew - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Wladimir Georgijewitsch Sucharew.

Wladimir Georgijewitsch Sucharew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wladimir Georgijewitsch Sucharew
Medaillenspiegel

Sprinter

SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Olympische Spiele
0Silber0 1956 Melbourne 4 × 100 m
0Silber0 1952 Helsinki 4 × 100 m
Europameisterschaften
0Gold0 1950 Brüssel 4 × 100 m

Wladimir Georgijewitsch Sucharew (russisch Владимир Георгиевич Сухарев; * 10. Juli 1924 in Georgijewka; † 30. April 1997) war ein sowjetischer Leichtathlet. Der 1,79 m große und 76 kg schwere Sprinter war international vor allem als Staffelläufer erfolgreich.

Bei den Europameisterschaften 1950 in Brüssel wurde Sucharew als Startläufer in der sowjetischen 4-mal-100-Meter-Staffel eingesetzt und errang gemeinsam mit Lewan Kaljajew, Lewan Sanadse und Nikolai Karakulow den Titel vor den Mannschaften aus Frankreich und Schweden.

Darüber hinaus gewann Sucharew zwei olympische Silbermedaillen in der Staffel. 1952 in Helsinki zusammen mit Boris Tokarew, Kaljajew und Sanadse und 1956 in Melbourne mit Leonid Bartenew, Tokarew und Juri Konowalow. In beiden Fällen lief Sucharew auf der Schlussposition.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Wladimir Georgijewitsch Sucharew
Listen to this article