Yawata - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Yawata.

Yawata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Yawata (Begriffsklärung) aufgeführt.
Yawata-shi
八幡市
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Kyōto
Koordinaten: 34° 52′ N, 135° 42′ OKoordinaten: 34° 52′ 0″ N, 135° 42′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 24,37 km²
Einwohner: 70.931
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 2911 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 26210-2
Symbole
Baum: Campherbaum
Blume: Rhododendron indicum
Rathaus
Adresse: Yawata City Hall
75 Yawataennai
Yawata-shi
Kyōto 614-8195
Webadresse: http://www.city.yawata.kyoto.jp/
Lage Yawatas in der Präfektur Kyōto

Yawata (jap. 八幡市, -shi) ist eine japanische Stadt im Süden der Präfektur Kyōto.

Geographie

Yawata liegt südlich von Kyōto und westlich von Uji.

Geschichte

Die Stadt Yawata wurde am 1. November 1977 gegründet.

Da die von Thomas Alva Edison verwendeten Glühfäden für die ersten elektrisch betriebenen Glühlampen aus Bambusfäden aus der Provinz Kyoto stammte, gibt es in Yawata ein Edison-Denkmal und es wird ein Edison-Fest veranstaltet.

Verkehr

Bahnhof Yawatashi
Bahnhof Yawatashi
    • Nationalstraße 1,478
    • JR-Kyōto-Linie: nach Kyōto und Nara
    • Keihan-Eisenbahn

Angrenzende Städte und Gemeinden

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Yawata
Listen to this article