Yvonne Sugden - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Yvonne Sugden.

Yvonne Sugden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Yvonne Sugden Eiskunstlauf
Voller Name Yvonne de Montfort Boyer Sugden
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 14. Oktober 1939 (81 Jahre)
Geburtsort Amersham
Karriere
Disziplin Einzellauf
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
 Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Bozen 1954 Damen
Silber Budapest 1955 Damen
Silber Paris 1956 Damen
 

Yvonne de Montfort Boyer Sugden (* 14. Oktober 1939 in Amersham, England) ist eine ehemalige britische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete.

Die britische Meisterin von 1954 bis 1956 gewann bei der Europameisterschaft 1954 die Bronzemedaille und wurde bei den Europameisterschaften 1955 in Budapest und 1956 in Paris Vize-Europameisterin, erst hinter Hanna Eigel und dann hinter Ingrid Wendl aus Österreich.

Bei Weltmeisterschaften war ihr bestes Ergebnis der vierte Platz 1956 in Garmisch-Partenkirchen hinter den US-Amerikanerinnen Carol Heiss und Tenley Albright sowie Ingrid Wendl. Bei ihren einzigen Olympischen Spielen belegte Sugden 1956 in Cortina d’Ampezzo ebenfalls den vierten Platz.

Ergebnisse

Wettbewerb / Jahr 1951 1952 1953 1954 1955 1956
Olympische Winterspiele 4.
Weltmeisterschaften 19. 8. 6. 8. 4.
Europameisterschaften 18. 5. 3. 2. 2.
Britische Meisterschaften 1. 1. 1.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Yvonne Sugden
Listen to this article