Edmund Czaplicki - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Edmund Czaplicki.

Edmund Czaplicki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Edmund Czaplicki (* 30. Oktober 1904 in Warschau; † 1940 ebenda) war ein polnischer Eishockeytorwart und Ruderer.

Karriere

Edmund Czaplicki spielte als Torwart für AZS Warschau und gewann mit der Mannschaft zwischen 1926 und 1930 vier Mal in Folge den polnischen Meistertitel. Parallel zum im Winter gespielten Eishockey, war er in den Sommermonaten als Ruderer erfolgreich und nahm unter anderem an den Ruder-Europameisterschaften teil. Im Jahr 1927 wurde er Polnischer Meister im Rudern. Während der Deutschen Besatzung in Polen kam er unter ungeklärten Umständen im August 1940 in seiner Heimatstadt Warschau ums Leben.

International

Für die polnischen Eishockeynationalmannschaft nahm Czaplicki an den Olympischen Winterspielen 1928 in St. Moritz teil.[1] Zuvor vertrat er sein Land bei den Europameisterschaften 1926 und 1927. Insgesamt bestritt er für Polen 15 Länderspiele von 1926 bis 1928.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 1927 Polnischer Meister mit AZS Warschau
  • 1928 Polnischer Meister mit AZS Warschau
  • 1929 Polnischer Meister mit AZS Warschau
  • 1930 Polnischer Meister mit AZS Warschau

Anmerkungen

  1. Gemäß der Website des Polski Komitet Olimpijski; in der Datenbank Sports-Reference.com wird Czaplicki nicht als Mitglied des polnischen Teams gelistet, weshalb er ohne Einsatz geblieben sein könnte.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Edmund Czaplicki
Listen to this article