Jaroslav Cardal - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Jaroslav Cardal.

Jaroslav Cardal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jaroslav Cardal Skilanglauf
Nation Tschechoslowakei
 Tschechoslowakei
Geburtstag 16. März 1919
Geburtsort Mrklov
Sterbedatum 6. Mai 2010
Sterbeort Jilemnice
Karriere
 

Jaroslav Cardal (* 16. März 1919 in Mrklov; † 6. Mai 2010 in Jilemnice) war ein tschechoslowakischer Skilangläufer.

Cardal belegte bei den Olympischen Winterspielen 1948 in St. Moritz den 40. Platz über 18 km und jeweils den achten Rang über 50 km und mit der Staffel. Vier Jahre später errang er bei den Olympischen Winterspielen in Oslo den 14. Platz über 50 km und den achten Platz mit der Staffel. Bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo lief er auf den 42. Platz über 15 km und auf den 18. Rang über 30 km. Seine letzten internationalen Rennen absolvierte er bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1958 in Lahti. Dort kam er auf den 23. Platz über 50 km und auf den 11. Rang mit der Staffel. Zudem wurde er 26-mal tschechoslowakischer Meister, davon 14-mal in Folge zwischen 1946 und 1959 über 50 km.[1][2]

Einzelnachweise

  1. Jilemnice: Odešla legenda lyžování Jaroslav Cardal (Tschechisch) krkonossky.denik.cz. 18. September 2019. Archiviert vom Original am 26. Juli 2011. Abgerufen am 18. September 2019.
  2. Zemřel bývalý běžec na lyžích Jaroslav Cardal auf olympic.cz (abgerufen am 18. September 2019) (tschechisch)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Jaroslav Cardal
Listen to this article