Mourad Marofit - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mourad Marofit.

Mourad Marofit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mourad Marofit (links) bei den Weltmeisterschaften 2007
Mourad Marofit (links) bei den Weltmeisterschaften 2007

Mourad Marofit (* 26. Januar 1982 in Khémisset) ist ein marokkanischer Langstreckenläufer.

Bislang nahm er viermal an Crosslauf-Weltmeisterschaften teil, mit einem 33. Rang 2007 als bester Platzierung. 2006 und 2007 gewann er den Halbmarathonbewerb des Marrakesch-Marathons.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Osaka schied er über 5000 m ebenso aus wie bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

2008 wurde er Vierter beim Parelloop, und 2009 kam er bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften in Birmingham auf den 30. Platz. 2010 wurde er Siebter beim Marrakesch-Marathon, Zweiter bei der Corrida de Langueux und gewann den Grand Prix von Prag.[1]

Persönliche Bestzeiten

Einzelnachweise

  1. IAAF: Marofit take Prague 10Km (Memento vom 14. September 2010 im Internet Archive). 12. September 2010
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mourad Marofit
Listen to this article