Alpiner Nor-Am Cup 2017/18 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Alpiner Nor-Am Cup 2017/18.

Alpiner Nor-Am Cup 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Saison 2017/18 des Alpinen Nor-Am Cups begann am 18. November 2017 in Copper Mountain und endete am 18. März 2018 in Kimberley. Bei den Herren und den Damen fanden je 28 Rennen statt.

Die Tabellen zeigen die fünf Bestplatzierten in der Gesamtwertung und in jeder Disziplinwertung sowie die drei besten Fahrer jedes Rennens.

Herren

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 River Radamus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1035
2 James Crawford KanadaKanada Kanada 1029
3 Sam Mulligan KanadaKanada Kanada 0873
4 Jeffrey Read KanadaKanada Kanada 0814
5 Trevor Philp KanadaKanada Kanada 0729

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 James Crawford KanadaKanada Kanada 216
2 Jeffrey Read KanadaKanada Kanada 191
3 Brodie Seger KanadaKanada Kanada 135
4 Benjamin Thomsen KanadaKanada Kanada 130
5 Wiley Maple Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 126

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 James Crawford KanadaKanada Kanada 373
2 Sam Mulligan KanadaKanada Kanada 341
3 River Radamus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 249
4 Jeffrey Read KanadaKanada Kanada 235
5 Brodie Seger KanadaKanada Kanada 222

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Brian McLaughlin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 496
2 Trevor Philp KanadaKanada Kanada 340
3 Tanguy Nef SchweizSchweiz Schweiz 330
4 River Radamus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 308
5 Charlie Raposo Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 284

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Mark Engel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 320
2 River Radamus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 278
3 Luke Winters Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 254
4 David Ketterer DeutschlandDeutschland Deutschland 250
5 Michael Ankeny Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 246

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Sam Morse Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 178
2 James Crawford KanadaKanada Kanada 166
3 River Radamus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 150
George Steffey Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 150
5 Sam Mulligan KanadaKanada Kanada 145

Podestplätze

Disziplinen:

  • DH = Abfahrt
  • SG = Super-G
  • GS = Riesenslalom
  • SL = Slalom
  • KB = Kombination
Datum Ort Dis. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
18.11.2017 Copper Mountain GS Phil Brown (CAN) Trevor Philp (CAN) Tommy Ford (USA)
19.11.2017 Copper Mountain GS Trevor Philp (CAN) Tommy Ford (USA) Samu Torsti (FIN)
20.11.2017 Copper Mountain SL Phil Brown (CAN) Trevor Philp (CAN) Mark Engel (USA)
21.11.2017 Copper Mountain SL Jeffrey Read (CAN) Phil Brown (CAN) Mark Engel (USA)
05.12.2017 Lake Louise DH Markus Dürager (AUT) James Crawford (CAN) Daniel Hemetsberger (AUT)
08.12.2017 Lake Louise SG Sam Mulligan (CAN) Tyler Werry (CAN) Daniel Hemetsberger (AUT)
11.12.2017 Panorama SG Jeffrey Read (CAN) Sam Mulligan (CAN) River Radamus (USA)
11.12.2017 Panorama SG River Radamus (USA) George Steffey (USA) Sam Morse (USA)
12.12.2017 Panorama KB River Radamus (USA) Sam Morse (USA) George Steffey (USA)
12.12.2017 Panorama GS Brian McLaughlin (USA) River Radamus (USA) Tanguy Nef (SUI)
13.12.2017 Panorama GS River Radamus (USA) Brian McLaughlin (USA) Harry Laidlaw (AUS)
15.12.2017 Panorama SL Tanguy Nef (SUI) Luke Winters (USA) Nolan Kasper (USA)
16.12.2017 Panorama SL Nolan Kasper (USA) James Crawford (CAN) River Radamus (USA)
13.02.2018 Stowe GS Tanguy Nef (SUI) Morgan Megarry (CAN) Charlie Raposo (GBR)
14.02.2018 Stowe GS Charlie Raposo (GBR) Hig Roberts (USA) Jack Gower (GBR)
15.02.2018 Stowe SL Michael Ankeny (USA) David Ketterer (GER) Hig Roberts (USA)
16.02.2018 Stowe SL Luke Winters (USA) Sam Mulligan (CAN) Hig Roberts (USA)
28.02.2018 Copper Mountain DH James Crawford (CAN) Jeffrey Read (CAN) Sam Morse (USA)
01.03.2018 Copper Mountain DH Jeffrey Read (CAN) Wiley Maple (USA) Benjamin Thomsen (CAN)
02.03.2018 Copper Mountain SG Broderick Thompson (CAN) Sam Mulligan (CAN) James Crawford (CAN)
03.03.2018 Copper Mountain KB Sam Mulligan (CAN) Sam Morse (USA) Broderick Thompson (CAN)
12.03.2018 Kimberley GS Brian McLaughlin (USA) Trevor Philp (CAN) Tanguy Nef (SUI)
13.03.2018 Kimberley GS Brian McLaughlin (USA) Trevor Philp (CAN) Tanguy Nef (SUI)
14.03.2018 Kimberley SL Mark Engel (USA) Trevor Philp (CAN) David Ketterer (GER)
15.03.2018 Kimberley SL Mark Engel (USA) Tanguy Nef (SUI) David Ketterer (GER)
16.03.2018 Kimberley SG James Crawford (CAN) Trevor Philp (CAN) Kipling Weisel (USA)
16.03.2018 Kimberley KB James Crawford (CAN) Trevor Philp (CAN) Kipling Weisel (USA)
18.03.2018 Kimberley SG James Crawford (CAN) Broderick Thompson (CAN) Brodie Seger (CAN)

Damen

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Roni Remme KanadaKanada Kanada 1174
2 Nina O’Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0928
3 Mikaela Tommy KanadaKanada Kanada 0919
4 Stefanie Fleckenstein KanadaKanada Kanada 0845
5 Adriana Jelinkova NiederlandeNiederlande Niederlande 0836

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Roni Remme KanadaKanada Kanada 280
2 Stefanie Fleckenstein KanadaKanada Kanada 220
3 Maureen Lebel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 160
4 A J Hurt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 110
5 Abigail Murer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 083

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Roni Remme KanadaKanada Kanada 329
2 Nina O’Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 316
3 Valérie Grenier KanadaKanada Kanada 300
4 A J Hurt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 254
5 Stefanie Fleckenstein KanadaKanada Kanada 196

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Mikaela Tommy KanadaKanada Kanada 500
2 Adriana Jelinkova NiederlandeNiederlande Niederlande 375
3 A J Hurt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 345
4 Foreste Peterson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 232
5 Megan McJames Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 224

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Amelia Smart KanadaKanada Kanada 410
2 Lila Lapanja Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 357
3 Laurence St-Germain KanadaKanada Kanada 325
4 Paula Moltzan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 312
5 Nina O’Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 310

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Valérie Grenier KanadaKanada Kanada 200
2 Roni Remme KanadaKanada Kanada 190
3 Mikaela Tommy KanadaKanada Kanada 140
4 Stefanie Fleckenstein KanadaKanada Kanada 120
5 Keely Cashman KanadaKanada Kanada 114

Podestplätze

Disziplinen:

  • DH = Abfahrt
  • SG = Super-G
  • GS = Riesenslalom
  • SL = Slalom
  • KB = Kombination
Datum Ort Dis. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
18.11.2017 Loveland SL Erin Mielzynski (CAN) Laurence St-Germain (CAN) Leona Popović (CRO)
19.11.2017 Loveland SL Laurence St-Germain (CAN) Erin Mielzynski (CAN) Leona Popović (CRO)
20.11.2017 Copper Mountain GS Marie-Michèle Gagnon (CAN) Leona Popović (CRO) Mikaela Tommy (CAN)
21.11.2017 Copper Mountain GS A J Hurt (USA) Patricia Mangan (USA) Mikaela Tommy (CAN)
05.12.2017 Lake Louise DH Roni Remme (CAN) Stefanie Fleckenstein (CAN) Georgia Burgess (CAN)
08.12.2017 Lake Louise SG Roni Remme (CAN) Nina O’Brien (USA) A J Hurt (USA)
10.12.2017 Panorama KB Roni Remme (CAN) Adriana Jelinkova (NED) Stefanie Fleckenstein (CAN)
10.12.2017 Panorama SG Roni Remme (CAN) Adriana Jelinkova (NED) Stefanie Fleckenstein (CAN)
11.12.2017 Panorama SG A J Hurt (USA) Stefanie Fleckenstein (CAN) Keely Cashman (USA)
13.12.2017 Panorama SL Roni Remme (CAN) Resi Stiegler (USA) Nina O’Brien (USA)
14.12.2017 Panorama SL Roni Remme (CAN) Adriana Jelinkova (NED) Amelia Smart (CAN)
15.12.2017 Panorama GS Adriana Jelinkova (NED) A J Hurt (USA) Foreste Peterson (USA)
16.12.2017 Panorama GS Alice Robinson (NZL) Adriana Jelinkova (NED) Marina Vilanova (CAN)
13.02.2018 Whiteface Mountain GS Mikaela Tommy (CAN) Paula Moltzan (USA) Marina Vilanova (CAN)
14.02.2018 Whiteface Mountain GS Mikaela Tommy (CAN) Adriana Jelinkova (NED) A J Hurt (USA)
15.02.2018 Whiteface Mountain SL Nina O’Brien (USA) Amelia Smart (CAN) Paula Moltzan (USA)
16.02.2018 Whiteface Mountain SL Nina O’Brien (USA) Katie Hensien (USA) Adriana Jelinkova (NED)
28.02.2018 Copper Mountain DH Maureen Lebel (USA) Roni Remme (CAN) Stefanie Fleckenstein (CAN)
01.03.2018 Copper Mountain DH Roni Remme (CAN) Stefanie Fleckenstein (CAN) Maureen Lebel (USA)
02.03.2018 Copper Mountain KB Valérie Grenier (CAN) Mikaela Tommy (CAN) Stefanie Fleckenstein (CAN)
03.03.2018 Copper Mountain SG Valérie Grenier (CAN) Nina O’Brien (USA) Maureen Lebel (USA)
12.03.2018 Kimberley SL Laurence St-Germain (CAN) Paula Moltzan (USA) Amelia Smart (CAN)
13.03.2018 Kimberley SL Paula Moltzan (USA) Amelia Smart (CAN) Lila Lapanja (USA)
14.03.2018 Kimberley GS Valérie Grenier (CAN) Mikaela Tommy (CAN) Foreste Peterson (USA)
16.03.2018 Kimberley GS Mikaela Tommy (CAN) Candace Crawford (CAN) Megan McJames (USA)
17.03.2018 Kimberley SG Valérie Grenier (CAN) Alice Merryweather (USA) Mikaela Tommy (CAN)
17.03.2018 Kimberley KB Valérie Grenier (CAN) Alice Merryweather (USA) Mikaela Tommy (CAN)
18.03.2018 Kimberley SG Valérie Grenier (CAN) Nina O’Brien (USA) Candace Crawford (CAN)
Nor-Am Cup Herren
Nor-Am Cup Damen
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Alpiner Nor-Am Cup 2017/18
Listen to this article