Asiatische Radsportmeisterschaften 2016 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Asiatische Radsportmeisterschaften 2016.

Asiatische Radsportmeisterschaften 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Asiatische Radsportmeisterschaften 2016
Radrennbahn Izu Velodrome
Stadt Izu
Austragungsland JapanJapan Japan
Austragungszeitraum 19. – 30. Januar 2016
Starterfeld rund 330 aus 41 Nationen
2015 2017

Die 36. Asiatischen Radsportmeisterschaften (36th Asian Cycling Championships) fanden vom 19. bis 30. Januar 2016 in Izu, Japan, statt. Veranstalter ist die Asian Cycling Confederation (ACC). Gleichzeitig wurden die 23. Asiatischen Junioren-Radmeisterschaften durchgeführt.

Vom 19. bis 23. Januar wurden die Wettbewerbe im Straßenradsport ausgetragen, vom 26. bis 30. Januar diejenigen auf der Bahn im Izu Velodrome. Bei den Bahnwettbewerben standen zum fünften Mal auch die Rennen im Paracycling auf dem Programm.

Es waren rund 330 Sportlerinnen und Sportler aus 41 Nationen gemeldet.

Resultate

Straßenradsport

Männer

Disziplin Platz Land Athlet
Straßenrennen 1 Hongkong
 Hongkong
Cheung King-lok
2 JapanJapan Japan Yukiya Arashiro
3 JapanJapan Japan Fumiyuki Beppu
Einzelzeitfahren 1 Hongkong
 Hongkong
Cheung King-lok
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Choe Hyeong-min
3 IranIran Iran Alireza Haghi

Frauen

Disziplin Platz Land Athlet
Straßenrennen 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Na Ah-reum
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Pu Yixian
3 JapanJapan Japan Mayuko Hagiwara
Einzelzeitfahren 1 JapanJapan Japan Mayuko Hagiwara
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Jumi Lee
3 Hongkong
 Hongkong
Pang Yao

Bahnradsport

Männer

Disziplin Platz Land Athlet
Sprint 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Im Chae-bin
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Xu Chao
3 MalaysiaMalaysia Malaysia Azizulhasni Awang
Teamsprint 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Kang Dong-jin
Im Chae-bin
Son Je-yong
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Hu Ke
Xu Chao
Bao Saifei
3 JapanJapan Japan Seiichirō Nakagawa
Kazunari Watanabe
Kazuki Amagai
Keirin 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Im Chae-bin
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Xu Chao
3 MalaysiaMalaysia Malaysia Azizulhasni Awang
Zeitfahren (1 km) 1 IranIran Iran Khorram Mohammad Daneshvar
2 JapanJapan Japan Shugo Hayasaka
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Woo-gyeom
Einerverfolgung 1 Hongkong
 Hongkong
Cheung King-lok
2 KasachstanKasachstan Kasachstan Dias Omirzakow
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Min Kyeong-ho
Mannschaftsverfolgung 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Liu Hao
Fan Yang
Qin Chenglu
Shen Pingan
2 JapanJapan Japan Ryo Chikatani
Kazushige Kuboki
Hiroaki Harada
Shogo Ichimaru
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Park Keon-woo
Kim Ok-cheol
Min Kyeong-ho
Shin Dong-in
Scratch 1 JapanJapan Japan Takuto Kurabayashi
2 KasachstanKasachstan Kasachstan Robert Gainejew
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Park Keon-woo
Punktefahren 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Min Kyeong-ho
2 Hongkong
 Hongkong
Cheung King-lok
3 Chinesisch Taipeh
 Chinesisch Taipeh
Chen Chien-Liang
Omnium 1 JapanJapan Japan Eiya Hashimoto
2 KasachstanKasachstan Kasachstan Artjom Sacharow
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Liu Hao
Madison 1 Korea SudSüdkorea Südkorea Ching Don-gin
Park Keon-woo
2 Hongkong
 Hongkong
Cheung King-lok
Leung Chun-wing
3 KasachstanKasachstan Kasachstan Nikita Panassenko
Robert Gainejew

Frauen

Disziplin Platz Land Athlet
Sprint 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Junhong Lin
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Hye-jin
3 Hongkong
 Hongkong
Lee Wai-sze
Teamsprint 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Gong Jinjie
Zhong Tianshi
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Hye-jin
Cho Sun-young
3 JapanJapan Japan Takako Ishii
Kayono Maeda
Keirin 1 Hongkong
 Hongkong
Lee Wai-sze
2 MalaysiaMalaysia Malaysia Fatehah Mustapa
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Hye-jin
Zeitfahren (500 m) 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Zhong Tianshi
2 Hongkong
 Hongkong
Lee Wai-sze
3 Chinesisch Taipeh
 Chinesisch Taipeh
Hsiao Mei Yu
Einerverfolgung 1 Chinesisch Taipeh
 Chinesisch Taipeh
Huang Ting Ying
2 Hongkong
 Hongkong
Yang Qia-yu
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Son Eunju
Mannschaftsverfolgung 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Huang Dong Yan
Ma Menglu
Wang Hong
Chen Lulu
2 JapanJapan Japan Sakura Tsukagoshi
Minami Uwano
Kisato Nakamura
Yumi Kajihara
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Youri
Son Eunju
Lee Joohee
Kang Hyunkyun
Scratch 1 JapanJapan Japan Yumi Kajihara
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Ting Ying Huang
3 MalaysiaMalaysia Malaysia Jupha Somnet
Punktefahren 1 Chinesisch Taipeh
 Chinesisch Taipeh
Ting Ying Huang
2 MalaysiaMalaysia Malaysia Jupha Somnet
3 JapanJapan Japan Minami Uwano
Omnium 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Luo Xiao Ling
2 Chinesisch Taipeh
 Chinesisch Taipeh
Hsiao Mei Yu
3 JapanJapan Japan Sakura Tsukagoshi
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Asiatische Radsportmeisterschaften 2016
Listen to this article