Die Donaueschinger Musiktage sind ein jährlich von der Gesellschaft der Musikfreunde, dem Südwestrundfunk und der Stadt Donaueschingen in den Donauhallen und anderen Orten in Donaueschingen veranstaltetes Festival für zeitgenössische Kunstmusik, das jeweils am dritten Oktoberwochenende stattfindet. Es ist das älteste Festival für Neue Musik[1] und besteht in der Regel ausschließlich aus Uraufführungen. Derzeit wird es gefördert durch das Land Baden-Württemberg, die Kulturstiftung des Bundes und die Ernst von Siemens Musikstiftung. Seit einigen Jahren werden alle Konzerte live im Kulturprogramm SWR2 des Südwestrundfunks und im Internet übertragen.

Pierre Boulez bei den Donaueschinger Musiktagen 2008