cover image

Kalte Farbe

Farben, die ihrem Betrachter ein Gefühl der Kälte auslöst / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Zu den kalten Farben rechnet man vor allem Weiß, Hellblau, Blau und Blaugrün. Kalte Farben lösen bei ihrem Betrachter ein Gefühl der Kälte aus. Temperaturen registrieren wir über den Temperatursinn der Haut. Und Farben registrieren wir visuell mit unseren Augen. So ist es eigenartig, dass eine Farbe gleichzeitig kalt wirken kann.[1] In allen Kulturen empfinden die Menschen ein Blau als kalt. In einigen Ländern wie Nordeuropa kann Weiß hinzukommen, in anderen, wie zum Beispiel in China, ist es das Schwarz. Blau ist jedoch immer mit vertreten.[2] Es handelt sich also um eine allgemein verbreitete Synästhesie, eine Kopplung zwischen Seh- und Temperatursinn.

Die Farben Weiß, Blau, Grün und Violett lassen eine Eisskulptur eisig wirken.
Weiß-hellblaue Eisschollen wirken kalt