Karl-Michael Ebner - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Karl-Michael Ebner.

Karl-Michael Ebner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Karl-Michael Ebner (* 7. März 1972 in Schärding) ist ein österreichischer Tenor, Intendant, Dirigent und Oboist.

Werdegang

Ebner erhielt eine erste musikalische Ausbildung als Solist der Wiener Sängerknaben, studierte Oboe, Gesang und Dirigieren an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien, Gesang bei Gertrude Grob-Prandl sowie Lied und Oratorium an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Ebner war von 1990 bis 2002 Leiter des Vocalensembles USO. Von 1997 bis 2007 leitete Ebner das Kurtheater Bad Hall für Oper und Musical. Karl-Michael Ebner ist seit 1995 künstlerischer Direktor des Musikfestivals Steyr, sowie Intendant des Schubertfestivals Steyr. Seit der Spielzeit 1999/2000 gehört Karl-Michael Ebner zum Solisten-Ensemble der Volksoper Wien. 2001 hatte er sein Debüt an der Wiener Staatsoper, wo er seitdem ständiger Gast ist.

2009 beteiligte er sich an der Gründung des Vereins Art Projekte, der sich für die jährliche Veranstaltung, wie z. B. Weihnachten mit den Wiener Sängerknaben verantwortlich zeigt.

Karl-Michael Ebner war 2013 Initiator des Österreichischen Musiktheaterpreises, dessen Präsident und Direktor er ist.[1]

Als Tenor-Solisten führten Karl-Michael Ebner Engagements an zahlreiche Opernhäuser in Europa, Asien, Australien und den USA.

Auszeichnungen

Medien

Einzelnachweise

  1. Erster Österreichischer Musiktheaterpreis, in: Webpräsenz des ORF, Radio Oberösterreich vom 17. Mai 2013 abgefragt am 11. Dezember 2015
  2. Kulturmedaille für Karl-Michael Ebner, in: Bezirksrundschau vom 20. Mai 2014 abgefragt am 11. Dezember 2015
  3. Kulturmedaille für den Schärdinger Karl-Michael Ebner, in: Oberösterreichische Nachrichten vom 14. Mai 2014 abgefragt am 11. Dezember 2015
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Karl-Michael Ebner
Listen to this article