Mullaghmeen - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mullaghmeen.

Mullaghmeen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mullaghmeen
An Mullach Mín

Mullaghmeen aus der Ferne

Höhe 258 m
Lage County Westmeath, Irland
Koordinaten 53° 45′ 43″ N, 7° 17′ 21″ WKoordinaten: 53° 45′ 43″ N, 7° 17′ 21″ W
Mullaghmeen

Mullaghmeen (irisch An Mullach Mín, dt. glatte Hügelkuppe)[1] ist zwar nur 258 m hoch, damit aber trotzdem die höchste Erhebung im County Westmeath[2] in Irland.

Die Gegend wurde in den letzten Jahren von der irischen Forstbehörde Coillte hauptsächlich mit Buchen bepflanzt und ist damit der größte angepflanzte Buchenwald in Irland. Daneben gibt es besonders noch Sitka-Fichten und Edel-Tannen, aber auch einheimische Baumarten.
Es wurden Wanderwege angelegt, so dass man mancherorts schöne Aussichten auf das benachbarte County Cavan und den Lough Sheelin hat.[3]

Gipfel des Mullaghmeen Hill
Gipfel des Mullaghmeen Hill

Am höchsten Punkt befindet sich ein Cairn. Hierbei ist aber unklar, ob es sich dabei um einen im 19. Jahrhundert von Ordnance Survey Ireland errichteten Steinhügel handelt oder ob diese einen prähistorischen Cairn benutzten. Im 17.- und 18. Jahrhundert wurden hier Messen abgehalten.[4]

Einzelnachweise

  1. Name auf logainm.ie. Abgerufen am 14. November 2020.
  2. „A GUIDE TO IRELAND'S MOUNTAIN SUMMITS: THE VANDELEUR-LYNAMS & ARDERINS“ The Collins Press 2013. Seite 106. ISBN 978-1-84889-164-7
  3. Seite von Coillte zum Wald. Abgerufen am 14. November 2020.
  4. Historic Environment Viewer. SMR: WM001-060---- Abgerufen am 14. November 2020.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mullaghmeen
Listen to this article