Olympische Jugend-Sommerspiele 2010/Ringen - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Jugend-Sommerspiele 2010/Ringen.

Olympische Jugend-Sommerspiele 2010/Ringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ringen bei den
I. Olympischen Jugend-Sommerspielen
Informationen
Teilnehmer: 108 Athleten
Datum: 15. August-17. August
Austragungsort: SingapurSingapur Suntec Singapore Convention and Exhibition Centre
Wettkampfort: Singapur
Entscheidungen: 14
Nanjing 2014
Olympische Jugend-Sommerspiele 2010
(Medaillenspiegel Ringen)
Platz Mannschaft
Total
01 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 4 1 5
02 RusslandRussland Russland 3 2 5
03 JapanJapan Japan 2 2
04 TurkeiTürkei Türkei 1 1 1 3
05 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 1 2
0 Kirgisistan
 Kirgisistan
1 1 2
07 KanadaKanada Kanada 1 1
0 MongoleiMongolei Mongolei 1 1
09 KubaKuba Kuba 2 2
10 IndienIndien Indien 1 1 2
0 IranIran Iran 1 1 2
0 TurkeiTürkei Türkei 1 1 2
13 AgyptenÄgypten Ägypten 1 1
0 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 1
0 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 1 1
0 Korea SudSüdkorea Südkorea 1 1
0 TadschikistanTadschikistan Tadschikistan 1 1
0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1
19 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 3 3
20 ArmenienArmenien Armenien 1 1
0 FinnlandFinnland Finnland 1 1
0 GeorgienGeorgien Georgien 1 1

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2010 in Singapur wurden vom 15. bis 17. August 2010 14 Wettbewerbe im Ringen ausgetragen.

Jungen Griechisch Römisch

Bis 42 kg

Die Wettkämpfe wurden am 15. August ausgetragen.[1]

Platz Land Athlet
1 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Murad Bazarov
2 KubaKuba Kuba Yosvanys Peña Flores
3 KasachstanKasachstan Kasachstan Aqan Baimaghanbetow

Bis 50 kg

Die Wettkämpfe wurden am 15. August ausgetragen.[2]

Platz Land Athlet
1 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Elman Muxtarov
2 nicht vergeben
3 Kirgisistan
 Kirgisistan
Schadybek Sulaimanow

Nurbek Haqqulov aus Usbekistan wurde die Silbermedaille aberkannt, nachdem er positiv auf Doping getestet wurde.[3]

Bis 58 kg

Die Wettkämpfe wurden am 15. August ausgetragen.[4]

Platz Land Athlet
1 Kirgisistan
 Kirgisistan
Urmatbek Amatow
2 UkraineUkraine Ukraine Oleksandr Lytwynow
3 RusslandRussland Russland Artur Suleimanow

Bis 69 kg

Die Wettkämpfe wurden am 15. August ausgetragen.[5]

Platz Land Athlet
1 KasachstanKasachstan Kasachstan Schänibek Qandybajew
2 TurkeiTürkei Türkei Musa Gedik
3 IranIran Iran Yousef Ghaderian

Bis 85 kg

Die Wettkämpfe wurden am 15. August ausgetragen.[6]

Platz Land Athlet
1 RusslandRussland Russland Ruslan Adschigow
2 AgyptenÄgypten Ägypten Hamdy Abdelwahab
3 UsbekistanUsbekistan Usbekistan Ruslan Komilov

Jungen Freistil

Bis 46 kg

Die Wettkämpfe wurden am 17. August ausgetragen.[7]

Platz Land Athlet
1 RusslandRussland Russland Aldar Balschinimajew
2 IranIran Iran Mehran Sheiki
3 ArmenienArmenien Armenien Artak Howhannisjan

Bis 54 kg

Die Wettkämpfe wurden am 17. August ausgetragen.[8]

Platz Land Athlet
1 JapanJapan Japan Yuki Takahashi
2 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Kənan Quliyev
3 TurkeiTürkei Türkei Mehmet Ali Daylak

Bis 63 kg

Die Wettkämpfe wurden am 17. August ausgetragen.[9]

Platz Land Athlet
1 RusslandRussland Russland Asamatbi Pschnatlow
2 TadschikistanTadschikistan Tadschikistan Bachodur Kadirow
3 GeorgienGeorgien Georgien Irakli Mossidse

Bis 76 kg

Die Wettkämpfe wurden am 17. August ausgetragen.[10]

Platz Land Athlet
1 TurkeiTürkei Türkei Resul Kalaycı
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jordan Rogers
3 UsbekistanUsbekistan Usbekistan Diyorbek Ergashev

Bis 100 kg

Die Wettkämpfe wurden am 17. August ausgetragen.[11]

Platz Land Athlet
1 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Əli Məhəmmədov
2 KubaKuba Kuba Abraham de Jesús Conyedo Ruano
3 IndienIndien Indien Satywart Kadian

Mädchen Freistil

Bis 46 kg

Die Wettkämpfe wurden am 16. August ausgetragen.[12]

Platz Land Athletin
1 JapanJapan Japan Yū Miyahara
2 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau Iulia Leorda
3 FinnlandFinnland Finnland Petra Olli

Laura Mertens aus DeutschlandDeutschland Deutschland unterlag im Kampf um Bronze und belegte den 4. Platz.

Bis 52 kg

Die Wettkämpfe wurden am 16. August ausgetragen.[13]

Platz Land Athletin
1 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Patimət Bəhəmmədova
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Yuan Yuan
3 UsbekistanUsbekistan Usbekistan Nilufar Gadoyeva

Bis 60 kg

Die Wettkämpfe wurden am 16. August ausgetragen.[14]

Platz Land Athletin
1 MongoleiMongolei Mongolei Baatarsorigiin Battsetseg
2 IndienIndien Indien Poota Dhanda
3 RusslandRussland Russland Swetlana Lipatowa

Bis 70 kg

Die Wettkämpfe wurden am 16. August ausgetragen.[15]

Platz Land Athletin
1 KanadaKanada Kanada Dorothy Yeats
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Moon Jin-ju
3 UkraineUkraine Ukraine Karyna Stankowa

Martina Kuenz aus OsterreichÖsterreich Österreich belegte den 5. Platz.

Einzelnachweise

  1. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive)
  2. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 18. Mai 2012 im Internet Archive)
  3. WebCite query result. In: webcitation.org. Archiviert vom Original am 16. Oktober 2010; abgerufen am 17. August 2014.
  4. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive)
  5. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive)
  6. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive)
  7. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  8. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  9. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  10. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  11. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 1. Juni 2012 im Internet Archive)
  12. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  13. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  14. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  15. Offizielle Ergebnisse (PDF) (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Jugend-Sommerspiele 2010/Ringen
Listen to this article