Rau-Reiter - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Rau-Reiter.

Rau-Reiter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Rau-Reiter werden in Stuttgart inoffiziell die Motorradstreifenpolizisten genannt.

Auf Initiative des damaligen Stuttgarter Polizeipräsidenten Paul Rau wurden Motorräder in den 1960er Jahren bei der Polizei nach amerikanischem Vorbild in Dienst gestellt.[1]

Wegen ihrer Beweglichkeit werden sie bei der Verkehrsüberwachung und bei Verkehrskontrollen verwendet. Die Motorradpolizei eskortiert Staatsgäste[2] und begleitet Großraumtransporte.

Einzelnachweise

  1. Stuttgarter Zeitung online (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.von-zeit-zu-zeit.de
  2. Stuttgarter Zeitung-de (Memento vom 11. September 2012 im Webarchiv archive.today) 1965: Die Queen besucht Stuttgart
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Rau-Reiter
Listen to this article