Raymond Kipkoech Chemwelo - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Raymond Kipkoech Chemwelo.

Raymond Kipkoech Chemwelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Raymond Kipkoech Chemwelo, Zweitplatzierter des Vienna City Marathon 2004
Raymond Kipkoech Chemwelo, Zweitplatzierter des Vienna City Marathon 2004

Raymond Kipkoech Chemwelo (* 19. April 1978) ist ein kenianischer Marathonläufer, der in Deutschland vor allem durch seinen Sieg beim Berlin-Marathon 2002 in 2:06:47 bekannt geworden ist.

Zuvor in diesem Jahr hatte er schon den Enschede-Marathon gewonnen. 2004 wurde er dann Zweiter beim Paris-Marathon und beim Vienna City Marathon und Erster beim Venedig-Marathon. 2005 siegte er beim Xiamen-Marathon.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Raymond Kipkoech Chemwelo
Listen to this article