cover image

Rifugio Serafino Gnutti

Schutzhütte in der Lombardei, Italien / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Rifugio Serafino Gnutti (oft auch nur Rifugio Gnutti) ist eine alpine Schutzhütte in der italienischen Region Lombardei in der Adamellogruppe. Es liegt auf einer Höhe von 2166 m innerhalb der Gemeinde Sonico und gehört der CAI Sektion Brescia. Die Hütte wird von Mitte Juni bis Ende September bewirtschaftet und bietet 34 Bergsteigern Schlafplätze. Der Winterraum mit 4 Betten befindet sich in einem separaten benachbarten Gebäude.

Quick facts: Rifugio Serafino Gnutti CAI-Hütte Katego...
Rifugio Serafino Gnutti
CAI-Hütte Kategorie D
Das Rifugio Gnutti im Juli 2016

Das Rifugio Gnutti im Juli 2016

Lage Val Miller, Valcamonica; Lombardei, Italien; Talort: Sonico
Gebirgsgruppe Adamellogruppe
Geographische Lage: 46° 7′ 52,7″ N, 10° 27′ 14″ O
Höhenlage 2166 m s.l.m.
Rifugio Serafino Gnutti (Lombardei)
Besitzer CAI Sektion Brescia
Erbaut 1975
Bautyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juni bis Ende September
Beherbergung 34 Betten, 0 Lager
Winterraum 4 Bettendep1
Weblink Rifugio Gnutti
Close