Stephanie Berto - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Stephanie Berto.

Stephanie Berto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Stephanie Berto (* 13. März 1953 in Vancouver) ist eine ehemalige kanadische Sprinterin.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt schied sie im 100-Meter-Lauf und in der 4-mal-400-Meter-Staffel im Vorlauf aus.

1970 wurde Berto bei den British Commonwealth Games in Edinburgh Siebte über 100 m und gewann Bronze mit der kanadischen 4-mal-400-Meter-Stafette.

Bei den Panamerikanischen Spielen 1971 in Cali siegte sie über 200 m und holte Silber über 100 m.

1971 wurde Stephanie Berto kanadische und englische Meisterin über 100 m und 200 m.

Persönliche Bestzeiten

  • 100 m: 11,53 s, 2. August 1971, Cali
  • 200 m: 23,57 s, 1. August 1971, Cali (handgestoppt: 23,3 s, 22. August 1971, Winnipeg)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Stephanie Berto
Listen to this article